Glacies RPG World


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Zephins Wohnung

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 18  Weiter
AutorNachricht
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptyFr Jul 29, 2011 12:37 pm

Unruhig drehte Gin sich mehrmals herum, der kalte nasse Lappen viel dabei von seiner Stirn herunter. Er hatte, wie die meiste Zeit wenn er schlief, einen Alptraum, schwarze Schatten versuchten ihn zu greifen, er lief davon, die Hände fassten ihn an den Beinen, zogen ihn in das tiefe Dunkel. "STOPP!" Schrie Gin panisch auf als er aufwachte. Vor Schreck hatte er sich aufgesetzt und hielt die Hand panisch vor sich als wolle er etwas greifen. Er verharrte in dieser Position. Zuckte mit der Hand jedoch leicht zusammen als er den Schmerz in seiner Schulter spürte. Er fasste sich mit der Hand an die Brust und schnappte nach Luft um sich zu beruhigen. //Alles ist okay.. Nur wieder ein Traum// Er keuchte auf.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptyFr Jul 29, 2011 11:20 pm

Zephin erschrack, als Gin schrie. Er stand auf und lief zu Gin. "Gin! Ist alles in Ordnung?" Er strich ihm, wie so oft schon, mit der Hand über den Kopf. Besorgt blickte er ihm in die Augen. Dann schloss er seine und biss sich auf die Lippe. Seufzend schaute er wieder zu Gin und lächelte ihn Aufmunternd an. "Hier bist du sicher, Gin. Ich beschütze dich und bin bei dir. Versprochen!" Wenn ich dieses Versprechen nicht irgendwann mal bereuen werde... Er hörte auf, ihm über den Kopf zu streicheln und gab ihm einen kleinen Kuss auf die Hand.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptyFr Jul 29, 2011 11:47 pm

Gin versuchte immernoch sich einigermaßen zu beruhigen, das Zephin da war, beschleunigte diesen Prozess seltsamer weise ungemein. Er kicherte erschöpft und ließ seinen Kopf vornüber auf Zephins Brustkorb fallen. "Sorry.. Mach dir keine Sorgen das passiert die meiste Zeit..." Er lachte, um die Panik zu übertönen. "Ich halte nicht viel von Versprechen, niemand hält sie...." Flüsterte er und schloss seine Augen. Er war immernoch fiebrig, wollte aber nicht wieder einschlafen, aus Angst er könnte wieder einen so einen Alptraum haben, was ja keine wirklich abwegende Vermutung war.. Außerdem wollte er Zephin keine Sorgen bereiten falls er erneut schreiend aufwachen würde. Gin lächelte zu such selbst.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:02 am

Ein langer Seufzer hallte durch den Raum. "Dann wünsche ich mir halt, dass ich dieses Versprechen einhalten kann. Wenn dir etwas passieren würde... Ich mag es mir nicht vorstellen..." Sanft küsste Zephin Gin auf die Stirn, die noch immer wärmer war, als sie sollte. Wie oft hatte er in den letzten Tagen das Verlangen gespürt, Gin zu beschützen? Ihm zu helfen und zu pflegen, wenn es ihm dreckig ging? Zephin gab ihm einen leichten Kuss auf die Lippen, achtete jedoch darauf, das Gin die ganze Zeit eine Möglichkeit hatte, dies zu stoppen, wenn er denn wollte. Schon jetzt fühlte ich Zephin schlecht, da er meinte, zu glauben, er würde abbrechen.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:11 am

Gin musste innerlich lachen als Zephin so laut seufzte, mit so einer Reaktion hatte Gin gerechnet. Er kniff leicht die Augen zusammen als Zephin ihn auf die Stirn küsste. Wieso wusste er selbst noch nicht. Dann weitete er sie jedoch erschrocken als Zephin ihn plötzlich küsste. "Wa......" Er verstummte, sein Kopf schaltete aus. Sein Herz begann wie wild zu schlagen. Auch alle anderen Persönlichkeiten waren baff und reagierten nicht, selbst der Rote übernahm nicht um Zephin eine rein zu hauen, was er bei jedem anderen Kerl normalerweise getan hätte. Gin war völlig perplex. Er lehnte Zephin nicht ab. Lies es geschehen. Das Blut schoss ihm in den Kopf und lies ihn erröten.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:26 am

Überraschender weise schien Gin, ihn machen zu lassen. Ob er nun einfach zu perplex war, um zu reagieren, wusste Zephin nicht. Zephin fuhr mit den Händen durch Gins Haar, drückte seinen Kopf leicht zu sich um den Kuss zu vertiefen. Ich glaube, ich habe Gin Vorgewarnt... Nun, hoffentlich. Er löste sich kurz von Gin, um ihm die Chance zu geben etwas zu sagen, legte dann wieder seine Lippen auf die Gins. Vorsichtig erbat Zephin mit der Zunge einlass in dessen Mund. Shit, wenn das so weitergeht kann ich mich nicht mehr zurückhalten... Mit seiner Hand griff er nach Gin seiner.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:40 am

Gin wusste nicht wie ihm geschah, er war nicht länger einfach nur perplex, sein Kopf war aus, er lies sich einfach nur von seinem Körper leiten, und dieser sagte ihm das er Zephin akzeptieren sollte. Als Zephin ablies, wollte Gin die Gelegenheit nutzen um ihn zu stoppen, da er Angst vor Nähe hatte. Doch sein Kopf brauchte viel zu lange um zu reagieren, da hatte Zephin bereits erneut seine Lippen auf Gins gelegt. Gin lies es geschehen, nicht das er sich hätte wehren können, dafür hatte ihn der plötzliche Kuss zu viel Energie gezogen. Sein Herz schlug immer schneller. Vorsichtig und zögernd erwiederte Gin den Kuss. Er fühlte sich als wenn sein Herz gleich zerspringen würde.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:51 am

Zephin bemerkte, wie Gin den Kuss zögerlich erwiederte. Er drang nun entgültig mit der Zunge in Gins Mund, spielte mit der seiner. Plötzlich jedoch fuhr er zusammen und löste sich von Gin. Sein Gesicht zierte Wut. Wut auf sich selbst, die Schwäche Gins ausgenutzt zu haben. "Verzeih..." ,hauchte er, wärend er sich aufrichtete. Er ging auf den Balkon und lehnte sich an die Wand an. Mit aller Kraft, die er aufbringen konnte, schlug er seine Faust gegen die Wand. Einige Knochen brachen, die Haut riss auf und das Blut floss hinunter. Scheiße... Er fasste sich mit der unverletzten Hand an den Kopf. So gern hätte er Gin weiterhin geküsst, ihn gespührt, ihn geschmeckt... Das war allerdings das, was ihn solche Angst machte. Er heilte die Hand, lies sich an der Wand herunter gleiten und blickte in den Himmel.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:59 am

Erst viel zu spät realisierte Gin, das Zephin von ihm abgelassen hatte. Sein Herz schlug noch immer wie wild, sein Gesicht war knallrot. Alle Kraft verließ ihn und er fiel in das Bett zurück. Erst jetzt realisierte er die Worte Zephins, mit denen er sich entschuldigt hatte. //Wozu entschuldigen...?! Ich bin es der dich nicht zurück gestoßen hat! Du hast doch nichts falsch gemacht...!// Gin schloss seine Augen. Berührte mit seinen Fingerkuppen seine Lippen, er hatte das Gefühl sie würden brennen. Er zitterte am ganzen Körper. Er konnte immernoch nicht verstehen wieso er Zephins Kuss so willig akzeptiert hatte, den Kuss eines Mannes, wo doch Männer ihm immer nur Leid zugefügt hatten. Gin schluchzte leicht. Unterdrückte die Tränen jedoch. Sein Fieber, vermischt mit dem überschuss an Blut in seinem Kopf kosteten ihn erneut sein Bewusstsein.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 1:14 am

Zephins Herz hatte sich etwas beruhigt. Er ging zu Gin, der scheinbar schlief. Vorsichtig, dass Gin nicht aufwachen würde, küsste Zephin ihn auf die Stirn und sagte dann, das er glaubt, ihm verfallen zu sein. Er ging in das Bad, stellte sich unter die Dusche und lies das kalte Wasser über ihn laufen. Zwar hatte er noch seine Kleidung an, doch das war zweitrangig. Er wollte das Gefühl loswerden, die Nachwirkungen des Kusses. Nicht, weil es ihm nicht gefallen hat. Ganz im Gegenteil. Es hatte ihm sehr gefallen und er wäre weitergenangen, hätte er sich nicht im letzten Moment aufgehalten. Sein Körper war so stark erhitzt, dass ihm die Kälte zu schaffen machte. Es wird wieder daneben gehen. So wie jene Liebe, die sich in Einsamkeit und einem Meer von Tränen verloren hatte. Er erinnerte sich an die Zeiten, wie er mit Wyhn zusammen war, an das Geschehen, den Verlust, das Wiederfinden und der erneute Verrat. Er fiel auf die Knie, zitternd vor Kälte und Schmerz. Vergiss es endlich. Es ist Vergangen. Er ist fort!
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 1:37 am

Gin war in einer schwachen Schlafphase, schon als Zephin wieder das Zimmer betrat wachte er auf, bekam dessen Kuss auf die Stirn und auch dessen Worte mit. //Mir verfallen?// Dachte er tonlos.. Er lag immernoch in dem Bett. Er wollte nicht das Zephin ihm verfiel. Er wollte es nicht, er wollte nicht das er Zephin wichtig war. Und doch wollte er es so sehr. Gin verfluchte sich selbst. Er nutzte die Gelegenheit, stand auf und verlies die Wohnung. Sein Silber lies er bei Zephin. Nicht das er Lebensmüde war, es sollte nur sowas heißen wie "Ich hau nicht ab." Frustriert sprang er das Treppenhaus herunter. Ohne daran zu denken das er kein Silber dabei hatte mit welchem er sich hätte abfangen können. Als er es während des Sprunges erst merkte seufzte er laut auf und hoffte das er sich nicht beim Aufprall verletzten würde. Gin landete nicht gerade sanft auf dem harten Boden und knickte sich den Fuß um. Er saß schmollend auf dem Boden. "Erinnert mich irgendwie an den Vergnügunspark" Knurrte er, stand trotz der Schmerzen im Fuß auf und verließ humpelnd das Haus. Er lief einfach kreuz und quer durch die Gassen, selbst wenn er sich ein Ziel auserkohren hätte, wäre es auf das gleiche hinaus gelaufen. Irgendwann dann machte ihm sein Fieber und der Fuß zu schaffen. Er setzte sich in einer Gasse an die Wand und seufzte. "Hoffentlich ignoriert der mein Verschwinden und lässt mich hier versauern..." Gin schlug sich selbst auf den Kopf, seine Schulter begann zu schmerzen und Blut drang durch den Verband. Jedoch stoppte es wieder bevor es durch die Klamotten dringen konnte. //Ich bereite Zephin nur wieder Sorgen. Warum bin ich schon wieder abgehaun!?// Fluchte er in Gedanken zu sich selbst. //Hätte ich nicht einfach weiterschlafen können?// Zischte er und schloss müde die Augen. Obwohl es eigentlich recht kalt war, war Gin enorm warm. Das Fieber, und das warme Gefühl welches er verspürte wenn er an Zephin dachte hielten ihn warm. Wenn auch nur innerlich. Ihm brach der Schweiß aus. "Shit.. Ich hätte echt nicht so doof sein sollen..." Er begann zu zittern. Er versuchte sich mit gewalt wach zu halten.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 1:47 am

As Zephin aus dem Bad trat war Gin fort. Zwar hatte er sein Silber hier gelassen, was soviel heißen sollte wie "Bin gleich wieder da", oder "Ich verschwinde nicht für immer", doch Zephin machte sich dadurch erstrecht Sorgen. Er sprang vom Balkon, kurz vor dem Boden spannte er seine Flügel aus und flog hoch in die Luft, da er von dort eine bessere Aussicht hatte. Gin, wo bist du!?, dachte er verzweifelt. Wie es wohl aussehen musste, ein völlig durchnässter Engel der panisch durch die Lüfte flatterte. Er schloss die Augen, da er so die Federn, die er in die Obhut einer anderen Person gegeben hatte, spüren konnte.
Als er Gin sah, schrie er dessen Namen laut, wärend er zur Landung ansetzte. "Gin!", rief er ein weiteres Mal. Er rannte zu ihm und strich ihm über den Kopf. "Ist alles Ok bei dir?" Zephin zog Gin in seine Arme. "Verdammt... Erschreck mich nie wieder so..."
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 2:02 am

Gin zuckte zusammen als er seinen Namen hörte. Er öffnete erschrocken die Augen und erschrak als er Zephin sah. //Ach mann, hätte er mich nicht versauern lassen können.// Gin schloss wieder erschöpft die Augen als Zephin ihn umarmte. "Tut mir leid..." Hauchte er schwach, seine Stimme war zittrig und brach teilweise ab. "Du hättest nicht kommen brauchen... Ich wär so oder so irgendwann wieder zurück gekommen.. Hab doch extra mein Silber da gelassen." Gin hustete kurz. Innerlich lachte er leicht weil Zephin noch immer nass von der Dusche war. //So ein Idiot. Wozu lass ich mein Silber da wenn er doch direkt wieder los stürmt.// Gin ließ sich auf Zephins Schulter fallen und atmete schwer. "Sorry.. wusste nicht das es so kalt ist..." Fluchte er. "Ich wollte dir keine Sorgen bereiten..." Seine Stimme brach ab. //Ne Erkältung is jetzt nicht wirklich euer Ernst ihr scheiß Götter oder?// Er verstummte //Okay ich bin selbst schuld//
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 2:08 am

Zephin war nochimmer wütend und seine Wut staute sich nochmehr. "Du bist doch vollkommen verrückt!" Er drückte Gin an sich und heilte dann das, was zu heilen war. "Wie kann ich an deiner Seite bleiben, wenn du gehst? Du wärst schon irgendwie zurückgekommen? Sie dich an, dir geht es nicht gut." Leicht drehte er seinen Kopf so, dass er Gin halbwegs in das Gesicht schauen konnte. "Wenn du nicht willst, dass ich bei dir bin, sag es. Geh aber nicht ohne ein Wort fort. Wenn du etwas allein sein möchtest, auch dies musst du nur sagen. Wenn du dich einsam fühlst... Teile mir mit , was du hast, wie es dir geht. Ansonsten kann ich nicht wissen, was ich tun soll. Du machst es mir ganz schön schwer, Gin." Er musste Lächeln, warum auch immer. "Möchtest du noch etwas draußen bleiben, oder sollen wir wieder nach Hause?" ,frug er ihn, wärend er ihn noch einmal fest in den Arm nahm.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 2:20 am

Gin lächelte schwach. Alles was er in den letzten Tagen getan hatte war Zephin sorgen zu bereiten. Erneut entschuldigte er sich. "Ich wollte nur frische Luft schnappen und habe mich verlaufen...." Er kicherte schwach. Dann seufzte er. "Ich komm auf diese Gegend hier einfach nicht klar..." Eigentlich war es gelogen, es stimmte zwar, aber es lag nicht an der Gegend sondern an Gins fehlendem Orientierungssinn. Ohne sein Silber war er sowieso aufgeschmissen, denn ohne sein Silber hätte er sowieso nicht zu Zephin zurück gefunden. //Ich bin doch echt nicht normal oder...?// Dachte er. //Nö. Wir sind der Beweis.// Kicherte der Rote und fing sich einen Schlag vom Blauen ab. Wie immer schwieg der Lilane und schaute sich das Geschehen müde an. Gins Körper erschlaffte vor Erschöpfung, aber er blieb eisern wach.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 2:41 am

Seufzend stand Zephin auf und nahm Gin hoch, schlug mit den Flügeln, da diese die Kälte nicht abkonnten. Engel waren Kreaturen des Lichtes, im Himmel gab es keine Kälte, wieso fühlte er sich so an die Dunkelheit gebunden und genoss es, wenn es kühl war? Mit großen Schritten rannte er durch eine Straße, sprang und hielt sich dann mit den Flügeln in der Luft. Inzwischen tat es für ihn schon nicht mehr weh, dass er seine Flügel benutzte. Er er flog durch die offene Balkontür und legte Gin in das Bett, zog dann die Flügel ein und entschied sich, die nassen Klamotten gegen trockene Kleidung einzutauschen. Er trocknete sich noch die Haare ab und ging dann in die Wohnküche. Schwer ließ er sich auf die Couch fallen. Er fasste sich mit der Hand an den Kopf und überlegte. Dann legte er die Hand auf die Kette und lächelte stumm.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 2:52 am

Vorsichtig setzte Gin sich auf und schaute aus halb geschlossenen Augen zu Zephin. Er war wirklich hundemüde, doch wollte er noch nicht schlafen, er zog den Schlaf meistens bis ins Maximum hinaus. Gin stand auf, ging zu Zephin und setzte sich neben ihm auf die Couch. Er wollte nicht das Bett besetzen, schließlich war er hier Gast. Gin hob die Füße auf die Couch und klammerte seine Arme um seine Knie. "Ich bin wirklich... Nur nutzlos.. und zu allem überfluss auch noch.. eine Bürde..." Er seufzte. Es passte gar nicht zu ihm so negativ zu denken. Doch irgendwie schaffte er es nicht genug Kraft aufzubauen um zu lachen. "Tut mir leid..." Flüsterte er zu Zephin, dann schaffte er es doch noch schwach zu lächeln.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 3:03 am

"Du bist mir keine Bürde, rede dir das bitte nicht ein. Ich allein habe entschieden, an deiner Seite zu bleiben, du kannst mir keine Bürde sein." Er drehte den Kopf zur Seite und musterte Gin, der hundemüde schien. "Du bist auch nicht nutzlos. Wärst du nicht gewesen, wäre ich jetzt tot!" Er drückte, wie er es vor einiger Zeit getan hatte, seinen Mund gegen den Gins. Mehrmals küsste er ihn kurz und sanft. Mit seiner Hand fuhr er durch das Haar von Gin. "Mach dich nicht so nieder. Wenn du dich niedermachst, so wirst du nie das sehen, was wichtig ist. Ein Mensch kann lieben, sobald er gelernt hat, sich selbst zu lieben." Der letzte Kommentar war an Gin sowie an sich selbst gerichtet. Er lies von Gin ab und entschuldigte sich, presste die Hand gegen die Schläfen und überlegte, ob er Gin dann lieben könnte. Er zog Gin zu sich, legte seinen Kopf auf Zephins Brust und sagte dann, er solle schlafen.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 3:10 am

Gin erschrak als Zephin ihn wieder küsste. Wieder begann sein Herz wie wild zu schlagen. Als Zephin ihm dann sagte er solle schlafen wäre er ihm am liebsten an die Gurgel gesprungen. //WIE ZUR HÖLLE SOLL ICH SCHLAFEN WENN MEIN HERZ SCHON WIEDER SO VERRÜCKT KLOPFT DU ARSCH?!// Gin seufzte. Dann schloss er seine Augen und versuchte sein Herz zu beruhigen. Er hatte Angst zu schlafen. Doch er war so erschöpft das er nicht anders konnte als irgendwann einzuschlafen. Das Fieber setzte seinen Kopf sowieso außer Gefecht. //Hoffentlich.. bin ich morgen wieder gesund.. ich will Zephin nicht solche Sorgen bereiten// Dann schlief er ein.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 3:18 am

Zephin lächelte mit geschlossenen Augen und lauschte dem Atem von Gin. Er war erneut nicht von ihm zurückgewichen, allerdings machte sich Zephin noch immer nicht sehr große Hoffnung. "Er war zu erschöpft...",hauchte er. Auf die Frage in seinem Kopf, ob er wohl aufgeben sollte, lachte er. Innerilch grinste er , auf fiese Weise belustigt und sagte innerlich, dass die Jagt gerade erst begonnen hatte. Um nichts auf der Welt würde er Gin weiter leiden lassen, er wollte, dass er glücklich war. Selbst, wenn es Zephins Herz und Seele kosten würde, Gin sollte ein zufriedenes Leben führen. "Schlaf gut, Gin.", flüsterte er, obwohl dieser schon eingeschlafen war. Zephin selbst schloss die Augen , schlief aber nicht. Er wollte lediglich etwas ruhen.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 3:26 am

Gin hatte wohl zur Abwechslung mal ein bisschen Glück. Das Fieber hatte seinen Kopf so stark außer Gefecht gesetzt das er nicht mehr genug Kraft hatte um irgendwelche Alpträume zu haben. Was nicht hieß das er nicht träumte. Denn er träumte etwas, aber als er aufwachte konnte er sich nicht mehr erinnern was es war. Müde und verschlafen öffnete er die Augen und merkte das er immernoch bei Zephin schlief. Er lächelte zufrieden. Auch wenn ihm immernoch ganz Mulmig im Bauch war. Er fühlte sich schlapp. //Das verdammte Fieber ist also nicht abgeklungen in der Nacht. Scheiße// Knurrte er innerlich, der Rote lachte. Die anderen beiden Persönlichkeiten schliefen. //Was dagegen wenn ich auch schlafe?// - //Nein mach ruhig, ich glaube nicht das jetzt etwas passieren wird.// Gin knuffte Zephin etwas schwächelnd in die Seite.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 3:34 am

"Du bist wieder wach?", flüsterte Zephin, der noch immer die Augen geschlossen hatte. Er legte den Kopf zur Seite und erhob seine Lieder langsam. "Geht es dir etwas besser?" Sein Lächeln wurde breiter, als er Gin erblickte. Egal, welche Emotion sich gerad in seinem süßen Gesicht wiederspiegelt, er ist und bleibt mein Sonnenschein Plötzlich begann Zephin laut an zu lachen. So eine Schnulze! Wie komme ich bitteschön auf so etwas! Er begann, Gin mit seiner Hand über den Kopf zu streicheln. Wieso trage ich den Spitznamen Kätzchen, obwohl es ihm eher stehen würde? In seinen Gedanken stellte er sich Gin mit Katzenohren und einem Fluffigen Schweif vor und begann erneut, zu lachen. Er wischte sich mit der Hand, die frei war, eine Träne weg, die sich doch tatsächlich aufgrund der Lachanfälle hinausgeschlichen hatte.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 3:40 am

"Ich will nich wissen was in deinem kranken Kopf vor geht,wenn du schon so zu lachen anfängst das du weinen musst....." Sagte Gind und erhob sich von seiner Position. Dann rieb er sich müde die Augen und schaute zu Zephin. Am liebsten hätte er Zephin jetzt geknuddelt, wäre er nicht so schlapp gewesen, er war ja sowieso einer von denen die Stunden brauchten bis sie endlich ganz aufgewacht waren, und dann hatte er auch noch Fieber, was ihm den Kopf nochmehr zu dröhnte. Gin lächelte leicht verschlafen zu Zephin. "Mir gehts blendend... Auch wenn ich hundemüde bin." Kicherte er.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 3:56 am

Zephin zog Gin auf seinen Schoß, sodass dieser auf ihm saß. "Bist du dir sicher?", fragte er. Vorsichtig zog er den Kopf von Gin hinunter und drückte dessen Stirn gegen seine. "Du hast immernoch Fieber..." Wut, Führsorge und Freundlichkeit mischten sich in Zephins blick. "Du weist, wie sehr ich es liebe, wenn man mich anflunktert, Gin-lein!" Er küsste ihn und legte die Arme um seine Hüfte. Diesmal küsste er nicht leicht, sondern drang stürmisch mit der Zunge in Gins Mund und spielte mit dessen Zunge. Kurz unterbrach er den Kuss, um Gin Luft holen zu lassen und küsste ihn dann erneut innig. Er brauchte nicht mal lächeln, seine Augen strahlten seinen fiesen Gemütszustand schon genügend aus.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 4:08 am

Auch wenn das nicht der erste Kuss war den Zephin Gin gab, setzte es ihn trotzdem außer
Gefecht. Zu beginn dachte er das wäre nur so weil das Fieber noch dazu kam, doch Gin merkte das es alleine von ihm selbst kam und nichts mit dem Fieber zu tun hatte. Als Zephin von ihm ab ließ schnappte er nach Luft, wurde darauf doch erneut von Zephin innig geküsst. Gin wusste nicht wie ihm geschah, trotz seiner sowieso schon vorhandenen Körpertenperatur wurde ihm noch wärmer, sein Herz klopfte noch heftiger als bei den Küssen zuvor. Er hätte Zephin am liebsten von sich gestoßen, doch er konnte es nicht, dafür gefiel es ihm viel zu sehr. Er gab sich Zephin hin und erwiederte den Kuss, wenn auch nur zaghaftig...
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 4:21 am

Am liebsten würde Zephin Gin die Klamotten vom Leibe reißen und ihn nehmen, doch er wollte es langsam angehen lassen und herausfinden, wie weit er bei Gin gehen konnte. Außerdem wollte er noch etwas Rücksicht auf Gin nehmen, da dieser ja noch Fieber hatte. Er löste den Kuss und leckte Gin über die Lippe, küsste dann seinen Hals und zog ihn näher an sich. Mit der rechten Hand fuhr er zärtlich über Gins Wange und legte den Daumen auf seinen Mund. Leicht biss er in seinen Hals und leckte noch einmal über die Stelle, wo er ihn zuvor gebissen hatte.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 4:58 am

Gin schoss das Blut in den Kopf als Zephin ihm am Hals entlang leckte. Er wusste nicht wie er reagieren sollte. Er hatte schon so oft, ungewollt wohlbemerkt, Sex mit Männern gehabt, doch niemals hat sich auch nur eine einzige Berührung so intensiv, und vor allem gut angefühlt. Der Daumen auf Gins Lippe brannte, die Stelle an welcher Zephin ihn gebissen hatte auch. Gin hatte Angst Zephin würde fortfahren, doch gleichzeitig wollte er es auch. Er öffnete leicht den Mund als Zephin ihm nach dem Biss erneut über den Hals leckte. Ein leises unterdrücktes Keuchen ertönte.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 5:19 am

Zephin vernahm das Keuchen, welches Gin versucht hatte zu unterdrücken. Seine Lippen zierte ein breites Lächeln, ehe er wieder begann, Gins Hals mit Küssen zu übersähen. Doch im gleichen Moment beschloss er, nicht weiter zu gehen als Berühren,Küssen und Lecken. Das musste für Zephin fürs erste reichen. Etwas enttäuscht über seine eigene Entscheidung biss er Gin in das Ohr und strich mit der Hand über Gins Wirbelsäule. Liebendgern würde ich dich jetzt schreien hören, wie gut es dir gefällt, mein kleiner Gin Unfähig diese Worte nun auszusprechen leckte Zephin genüsslich mit der Zunge über die Ohrmuscheln Gins, grinste dann breit und nahm den Finger von seiner Lippe um ihn einen stürlischen Zungenkuss zu verpassen.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 5:36 am

"N..." Eigentlich wollte Gin Zephin stoppen, doch wurde seine Stimme durch den Zungenkuss Zephins Abgefangen. Er hatte es gerade geschafft seine Sinne wieder beisammen zu sammeln, wollte Zephin gerade von sich stoßen als dieser ihn erneut küsste und Gin somit erneut jeglichen Verstand raubte. Er erwiederte den Kuss, diesmal nicht so zögerlich wie zuvor. Es war ihm peinlich den Kuss eines Mannes so willig zu erwiedern, doch gerade war ihm das recht egal, da Zephin ihm schon allein durch einen Kuss jeglichen festen Gedankengang zerstörte. Klar denken war nun eine der Optionen die für Gin weg fiel. Gin krallte unbewusst mit seinen Händen in Zephins Arme.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 5:48 am

Als er Gins festen Griff bemerkte löste er den Kuss und lächelte ihn frech an. "Oho...",hauchte er, wärend er wieder über Gins Hals herfiel. Mehrmals biss, leckte und küsste er diesen, bis er wieder Gin auf den Mund küsste. Seine Hände vergruben sich in Gins Haaren und drückten ihn leicht zu Zephin hin. Wieder lies er von Gins Lippen ab und presste seine Stirn an die Zephins. "Du weist garnicht, wie süß du gerade aussiehst...",flüsterte er schwer atmend. Nur mit viel Mühe konnte er sich zurückhalten. "Du machst es mir schwer, mich zu beherrschen..." Er küsste ihn erst auf die Stirn, dann auf die Wange und zum Schluss wieder auf den Mund. "Tut mir leid, aber hier ist es Ende. Ich will nicht über dich herfallen wie ein Wolf über seine Beute." Er setzte Gin von seinem Schoß und richtete sich auf, steuerte auf die Dusche zu. Unter fließenden, eiskalten Wasser lies er seine Erregung ablingen, bis er wieder klar denken konnte.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 6:07 am

Gin keuchte erschöpft auf. Einerseits war er froh das Zephin abgelassen hatte, anderer seits auch enttäuscht. //Seine Beute??// Der rote war erwacht. //Ich hau dem eine!// Brüllte er im inneren. Gin ließ sich erschöpft auf die Couch fallen, schloss die Augen. Er schlief zwar nicht, verfiel aber in einen halbschlaf. Er seufzte, am liebsten wäre er jetzt davon gelaufen, doch als er müde nach drausen schaute regnete es. //Zephin bringt mich um wenn ich im Regen mit Fieber nach drausen renne....// Er kicherte leise. Dann setzte er sich plötzlich erschrocken auf. //Hey ruhig!// mahnte ihn der Rote. Gin erinnerte sich ungewollt an seine Vergangenheit. Panisch rannte er aus der Tür und die Treppe herab. //HEY!// Schrie der Rote und versuchte die Kontrolle zu übernehmen, schaffte es aber seltsamer weise nicht. "Verzeih... Zephin..." Er weinte leicht. Wieder hatte er sich verlaufen. "Verdammt...!" Dann fiel ihm ein das er eh kein spezifisches Ziel hatte. //Wo soll ich nur hin....// Dachte er verzweifelt und weinte leicht. Jetzt nachdem er geflüchtet war, konnte er schlecht einfach wieder zurück laufen als wenn nichts geschehen wäre. Er bereute es in seiner Panik davon gelaufen zu sein. Dann bemerkte er die Kette an seinem Hals. Sanft strich er über die nass gewordene Feder. Er lief weiter, in einer Gasse legte er dann seine Kette ab. Bildete aus dem Silber einen kleinen Regenschirm der die Feder vor dem nass werden schützte, und lies eine Figur zurück, welche, sollte Zephin die Feder finden, sich an Gins Stelle bei Zephin entschuldigen würde. Dann lief er weiter, irgendwo hin. Irgendwann merkte er, das er schon gar nicht mehr in Rei war, sondern plötzlich in irgendeinem dichten Wald ausgekommen war. Er setzte sich erschöpft auf einen umgeknickten Baum und weinte. Sein Fieber stieg weiter an. //GIN! LAUF ZURÜCK VERDAMMT!// Brüllte ihn der rote an, er wusste, würde Gin weiter hier im Regen verweilen würde ihn das Fieber noch irgendwann das Leben kosten. //Gin verdammt!//
Seine Schultern schmerzten, da er sie beim Laufen zu sehr bewegt hatte. Gin lies aus seinem Silber eine kleine Zephin Figur erscheinen. Er lächelte und fiel dann erschöpft zu Boden. "Gomen... Zephin..."
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 6:22 am

Als Zephin aus der Dusche stieg war Gin nicht mehr da. Voller Sorge riss er die Tür auf und rannte die Treppen hinunter. Draußen schloss er die Augen und rannte dorthin, wo die Feder war. Die Feder fand er, jedoch war Gin nicht dort. Er nahm die Feder samt Silber mit und lief weiter. Gin, Wo bist du!? Verzweifelt rannte er durch ganz Rei, und das nicht nur einmal. Seine Lungen fühlten sich an, als würden diese gleich unter der Belastung bersten, doch suchte Zephin ohne Pause im Höchsttempo weiter.
Hustend fiel Zephin auf die Knie, atmete tief durch und stand wieder auf, lief weiter. Als würde er sich jetzt von etwas wie Husten aufhalten lassen. Er spannte die Flügel aus, auch, wenn er es bei Regen am liebsten lassen würde. Der kalte Regen prasselte erbarmungslos auf ihn nieder, als er weit oben flog.
Nach einer Weile stoppte er den Rundflug. Seine Flügel hielten eine solche Belastung nicht aus und schmerzten. Also würde er zu Fuß weitergehen müssen. Er stand kurz dort, atmete tief durch und rannte dann los, aus Rei hinaus. Kurz vor dem Ausgang blieb er noch einmal stehen und schrie verzweifelt nach Gin. Sollte ihm nun etwas passiert sein...Oh, Gott... Wie soll ich das jemals wieder gut machen? Trotz das seine Lungen noch immer brannten lief er wieder los und schrie immer wieder nach Gin.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 6:38 am

//Zephin.. Ob er nach mir sucht...// Dachte Gin verzweifelt. //Bestimmt....// Er lag mit dem Rücken auf dem Boden, schaute in die Kronen der Bäume, zwischen denen man nur wenig von den dunklen Wolken sehen konnte. Doch der Regen prasselte erbarmungslos durch die Blätter, schlug sogar Löcher hinein, oder die Bläter fingen sie auf und liesen sie dann bei zu großen Gewicht herunter fallen. Ein riesiger Tropfen fiel direkt auf Gins Stirn. Gin stiegen die Tränen hoch. Durch den Sturz war die Wunde der rechten Schulter wieder aufgeplatzt und blutete unerbitterlich, selbst durch die Kleidung hindurch. //Gin.. Steh auf und.. Lauf zurück... Bitte....// Gin schaute verträumt in die Baumkronen. Er hatte keine Kraft mehr um aufzustehen, das Fieber nagte an ihm und stieg immer weiter an. //Was ein jämmerlicher Tod.// Dachte er. Er wollte noch nicht sterben, und aufgegeben hatte er eigentlich auch nicht, aber er konnte weder selbst aus dem Dickicht hinaus, noch wollte er das Zephin ihn so fand. Er schämte sich zu sehr dafür das er einfach ohne Grund davon gelaufen war. //Ich bin wie eine verloren gegangene Katze...// Er seufzte. Versuchte mehrmals aufzustehen, doch er konnte seinen Körper wirklich nicht bewegen. //Wenn ich das hier überlebe sperr ich mich ein damit ich nie wieder so eine dumme Scheiße bauen kann.// Schwach fielen ihm die Lieder zu. Er hielt sich wach, er wusste wenn er nun das Bewusstsein verlieren würde wäre es sowieso alles vorbei, solange er wach war, konnte er notfalls noch um Hilfe schrein. "Gomen Zephin.. Ich bereite dir bestimmt wieder zu viele Sorgen....." Er dachte nach, wie Zephin ihm immer und immer wieder zur Hilfe kam, doch diesmal, war es unmöglich, er würde ihn niemals rechtzeitig im Dickicht finden. Geschweige denn dass er lange genug suchen würde.
"Zephin..." wimmerte Gin traurig.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 6:54 am

Der Regen fiel noch immer, der Himmel schien zu weinen. "Gin! Wo bist du!?" ,schrie Zephin heiser. Er hatte so oft schon nach Gin geschriehen, dass er glaubte es sei zwecklos noch weiter zu rufen. Doch er gab nicht auf. Plötzlich fiel ihm was ein. Er blieb stehen. "Hellena!" Ein grazieler, weißer Lichtdrache erschien. "Ihr wünscht, mein Herr?" Sie verneigte sich leicht vor Zephin. "Such nach Gin! Such alles ab nach ihm und das so schnell du kannst!" Er sprang auf Hellenas Rücken und hielt sich fest. "Und wie in drei Teufels Namen soll ich den besagten Jungen finden?" Genervt und wütend schrie Zephin Hellena an: "Du findest ihn nicht, indem du hier rumschwatzt!" Hellena fluchte leise über Zephin und breitete ihre mächtigen Schwingen aus, schlug diese so dass sie abhob. In einem Tempo, dass Zephin niemals hätte erreichen können flog sie über das Gebiet um Rei. Da Zephin nichts sehen konnte in dieser Höhe musste Hellena das übernehmen.
In einem abgelegenen Wald fand sie schließlich etwas menschliches auf dem Boden liegen. "Ich glaube, da liegt was.", knurrte sie. Der Blutgeruch tat in ihrer Nase nicht gut. "Hellena, was ist!?" Sie hielt sich mit einer Pfote die Nase zu, wärend sie zu Boden glitt. "Ich rieche Blut..." Zephin sprang mit einem Satz von Hellena, obwohl diese nichtmal die Hälfte der Höhe verringern konnte. Kurz vor dem Boden fing er sich mit seinen Flügeln ab.
Angst zierte sein Blick, als er Gin dort am Boden liegen sah. "GIN!" er rannte zu ihm und nahm ihn auf den Arm. "Gin, oh Gott..." Tränen rannten ihm über die Wangen.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 7:07 am

Erschrocken öffnete Gin seine Augen und starrte in Zephins weinendes Gesicht. "Wie hast du mich..." Hauchte er, seine Stimme brach ab vor schreck. Ein frustrierter Seufzer entglitt ihm. "Idiot, warum weinst du, ich hab nur kurz ne Pause gemacht!" Er kicherte kraftlos. //Gin, du weist das er Lügen hasst?// - //Soll ich ihm ins Gesicht sagen das ich mich nichtmehr bewegen kann?// Der blaue verstummte. //Gott sei dank hat er dich gefunden!// - //Scheiße ist das! Den letzten den ich zu meiner Rettung eilen sehen wollte ist Zephin!// - //Sei doch froh!// - //Nein! ...// Er schwieg. //Ich wollte nicht das er mich so sieht, außerdem hab ich ihm schon genug Sorgen bereitet...// Gin lächelte Zephin an.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 7:17 am

"Hellena, du bauchst nicht herunter zu fliegen!" ,schrie er nach oben. Dann flog er mit Gin nach oben und legte zuerst vorsichtig Gin auf den Rücken Hellenas, dann setzte er sich zu ihm, hielt sich und Gin fest. Er würde Gin mit schweigen strafen, jedoch würde er es eh nicht lange aushalten. Leider hatte er durch Hellenas Beschwörung nicht mehr genug Energie um Gin zu heilen. Zephin sprang erneut von Hellena und erlaubte ihr , sich zu verdrücken. "Ihr seit lebensmüde, Master! Verreckt doch endlich!" ,sagte Hellena und verschwand. Er landete sanft vor dem Krankenhaus und schritt hinein. "Ich weis, das du Krankenhäuser hast, doch es muss jetzt sein. Danach nehm ich dich sofort wieder mit nach Hause, also keine Sorge." Zephin klang monoton. Man könnte sagen, er sei sauer, doch das stimmte nicht. Er war besorgt. Sorge und Trauer füllten den Becher der Schuldgefühle. Er gab Gin in die Obhut von einigen Ärzten und sagte ihnen, er würde die ganze Zeit über an seiner Seite bleiben. Als diese sagen wollten, dass das nicht ginge, blickte er sie wütend an und knurrte leis. Ohne weitere Kommentare liesen sie ihn bei Gin.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 7:32 am

"Zephin...." Seufzte Gin tonlos. "Ich hab doch gesagt das ich okay bin!" Die Ärzte schauten ihn an, als wären sie da anderer Meinung. Sie wollten ihn gerade in einen Op Raum bringen um seine Wunde in der Schulter zu versorgen, doch Gin sprang von der Liege. Erschrocken versuchten einige der Ärzte ihn fest zu halten. Gin zitterte am ganzen Körper. Er schnappte sich Zephins Hand und zerrte ihn hinter sich her. Er wusste er hatte nicht viel Kraft. "Zephin bring mich hier weg.. bitte..." Er wusste das Zephin wütend auf ihn war, doch wollte er hier nicht bleiben. Das Zittern wurde stärker. "Ich hab.. Angst..." wimmerte er und lehnte sich an Gins Brustkorb an. Sein Kopf war extrem heiß, und es grenzte an ein Wunder das er noch aufrecht stehen konnte. "Die Ärzte können eh nichts machen...."
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 7:45 am

"Gin," Zephin schaute ihn nicht an sondern stumm nach vorn. "willst du lieber sterben? Ich kann nicht sehen, wie du leidest." Er nahm Gin auf seine Arme und überlegte. Ich kann ihn nicht wieder in das Krankenhaus bringen, aber was soll ich sonst machen? Er gab ihm wieder das Silber mit der Feder. Dann schritt er nach vorn in Richtung nach Hause.
Er ging die Treppen des Flures hoch und bemerkte, dass er die Tür vergessen hatte zu schließen. Als er eintrat saß T auf der Couch. Dieser erhob sich und blickte Zephin müde an. "Ich hab aufgepasst, dass kein kleines Kiddy auf die Idee kam, hier alles auszuräumen. Hattest es ja ziemlich eilig." Zephin funkelte ihn böse an und sagte ruhig, dennoch bedrohlich, dass er rausgehen soll. Beim vorbeigehen blickte Zephin ihn noch immer an. T hatte die wunderbare Fähigkeit, in den Gedanken mit einem anderen zu kommunizieren. Er sagte zu Gin in Gedanken "Bereite Zephin nicht zu viele Probleme, wenn du ihn brichst, breche ich dir sämtliche Knochen im Leibe." Er knallte die Tür hinter sich zu.
Vorsichtig legte Zephin Gin in das Bett. "Wehe, du gehst in der Zeit, die ich Bewusstlos bin aus dem Haus, oder ich werd wirklich mal böse.",sagte Zephin zu Gin. Er sammelte sein restliches Astral und flüsterte leise: "Tenshi: Plasmaphoenix" der Phoenix flog in Gin und verschwand gänzlich, da Zephin aber nur ein Bruchteil der AE verwenden konnte war der heilende Effekt nicht sonderlich stark. Alles verschwamm und dann wurde Zephin komplett schwarz vor den Augen. Er fiel unsanft zu Boden und verlor das Bewusstsein.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 7:56 am

Gin setzte sich benommen auf. "Idiot. Das hat nicht wirklich was gebracht..." Knurrte Gin. Er hob Zephin hoch legte ihn in das Bett und brachte seine Wunde nur noch mehr zum bluten. "Verzeih..." Flüsterte er und küsste Zephin sanft auf den Mund. Er zog sich das vollgeblutete T-Shirt aus und faltete es zusammen. Dann ging er in das Bad, legte den Verband ab und schaute dabei zu wie seine Wunde weiter blutete. "Alain hat ganz schön reingehaun..." Keuchte er schmerzverzerrt. Dann lieh er sich einen Verband von Zephin und band die Wunde erneut zu. Er vergaß das T-shirt vollkommen und zog sich eines von Zephin über. "Sorry aber ich will nicht nackt drausen rum laufen..." Kicherte Gin. Dann ging er zu Zephin ans Bett und küsste ihn erneut. Er dachte über die Worte T's nach... Er hatte recht, Gin würde Zephin nur schaden zufügen. Er legte die Kette ab und legte sie auf Zephins Nachttisch. "Dass heißt dann wohl.. Lebewohl..." Flüsterte er und begann leicht zu weinen. Dann verließ er das Zimmer Zephins. Und lief so schnell er konnte davon weg. Er musste so weit weg wie er nur konnte, damit Zephin ihn auch wirklich nie wieder finden könnte.

tbc: Earthland
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 8:38 am

Als Zephin am Morgen die Augen aufschlug schaute er eine lange Zeit nur an die Decke. Er richtete sich auf und blickte durch den Raum, wie er schon vermutet hatte war Gin fort. Er wollte Gins Namen rufen, doch alles, was ihm entglitt, war ein erbärmliches Wimmern. Er stand auf und rannte in Ts Wohnung. Wieder wollte er etwas sagen, wimmerte aber erneut nur und fiel weinend zu Boden. T rannte zu ihm und nahm ihn in den Arm, so dass Zephin sein fieses Lächeln nicht bemerkte. "Er ist weg, nicht? Ich helfe, ihn zu suchen." Dankbar blickte Zephin zu T. Sie rannten hinaus und suchten die ganze Stadt ab, alle angennzenden Gebiete. "Kätzchen, tut mir leid, ich habe ihn nicht finden können!", sagte T atemlos. Zephin kauerte sich zu Boden und weinte bitterlich. "Gin... Wieso..." ,hauchte er. Zusammen mit T ging er wieder nach Hause und sie überlegten gemeinsam eine Lösung, doch Zephin war für nichts zu gebrauchen. Immer wieder begann er hysterisch an zu schreien und weinte, weinte ununterbrochen. Scheinbar fühlte sich T etwas schlecht, doch was Zephin brauchte, war kein Freund, der ihm nun gestand wer er war und ihn nahm sondern ein Freund, der seine Bedürfnisse malwieder hinten anstellt und ihm half. Trotzdem würde T nicht aufgeben. Wütend auf sich selbst sagte T :" Wir können auch Gilden um Hilfe fragen. Ich habe mir einiges erspart und wenn ich meinen alten Herr frage wird das bestimmt genug, für die Belohnung, sodass sie diese schnell machen würden." Zephin packte wieder Hoffnung und strahlte T an. "T.... Ich werde auch alles dazu geben, was ich besitze! Danke!" T drehte den Kopf weg und musste sich stark zurücknehmen. "Es ist zu deinem Wohle... Ich tu es für dich, nicht für Gin!" Zephin rannte raus und klapperte zuerst alle Gildenhäuser ab, die in Rei waren, wärend T das Ersparte zusammenkratzte.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 9:16 am

Erschöpft setzte sich Zephin auf die Couch. Sein Zimmer war kalt, leer und dunkel, ebenso wie seine Augen. Immer wieder flüsterte er Gins Namen, als würde das Bewirken, dass er wiederkam. T ging in das Zimmer, schaltete das Licht ein und blickte zu Zephin. "Hattest du Erfolg bei den Gilden?" Als Zephin nicht antwortete dachte T, er hätte ihn nur nicht gehört. "Zephin! Wie war es bei den Gilden?" Wieder antwortete Zephin nicht. Etwas angepisst rannte T zu ihm und packte ihn an den Schultern und schüttelte ihn leicht. "Zephin, was ist los?" Erschrocken wich T zurück, als er bemerkte, dass Zephin ihn nicht ansah, sondern durch ihn durchsah. Er nahm Zephin an die Hand und zog ihn mit zum Krankenhaus.

tbc: Zephins Krankenzimmer
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:23 pm

cf: Zephins Krankenzimmer

Gin passte es nicht das Zephin ihn so blöd trug, aber viel übrig blieb ihm ja nicht. Langsam nervte ihn das T-Shirt, es tropfte, und vor allem war es irgendwie kalt, und gerade lecker fand Gin den Geruch von Blut auch nicht. Er hatte keine Phobie, aber irgendwann war auch mal genug. Gin schaute zu Zephin und lächelte leicht. "Tut mir leid.. Ich bin etwas... erschöpft..." Sagte Gin müde und schloss seine Augen. Der Blutverlust war nicht lebensbedrohlich, brachte Gin jedoch dazu das Bewusstsein zu verlieren. Er war schon wieder mehr oder weniger auf Zephin angewiesen.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:32 pm

cf: Zephins Krankenzimmer

Zephin legte Gin in das Bett und küsste ihn. "Ist halb so wild." Er setzte sich neben ihm auf das Bett und deckte ihn zu. Vorher zersprang sein Herz beinahe an dem Verlust von Gin, nun zersprang es beinahe vor Freude. "Ruh dich am besten etwas aus." Zephin wollte eigentlich mit Gin schimpfen, doch wollte er ausnahmsweise diesen Moment mal nicht killen. Er streichelte Gin über den Kopf und lächelte vor sich hin. Dann schloss er selbst die Augen und ruhte sich so aus, schlief jedoch nicht, da die Angst, Gin könnte wieder gehen, zu groß war. "Ich liebe dich..." ,flüsterte er so leise, dass er selbst es nichtmal verstand.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:43 pm

Gin hatte nicht lange geschlafen, vielleicht etwa eine Stunde. Dann wachte er wieder auf, immernoch ziemlich neben der Spur. Er lächelte als er in Zephins Gesicht sah. Dann schaute er jedoch wieder traurig. "Verzeih... Ich wollte nicht...." Flüsterte er, seine Kraft es auszusprechen war jedoch unvorhanden. Er schaffte es nicht Zephin zu sagen was er dachte. Gin fühlte sich wie eine Katze welche den Weg nach hause wiedergefunden hatte. //HAAAALT STOP! KEINE KATZE BITTE!// Meckerte der rote. Natürlich wollte er nicht mit einem kleinen knuffigen etwas verglichen werden. //Hm.. Ratte?// Kicherte Gin im inneren.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 12:51 pm

"Alles ist in Ordnung, Gin." Zephin öffnete die Augen und blickte Gin an. Er fuhr mit der Hand über seinen Bauch. "Halt bitte jetzt still." ,sagte er und zog Gin das blutgetränkte T-Shirt aus. Dann musterte er traurig die Wunden. "Gin...", hauchte er nur. Dann setzte er sich auf Gin, lehte sich herunter und begann, die Wunde sauber zu lecken. "Verzeih, wenn es schmerzt..." ,hauchte er. Vorsichtig fuhr Zephin mit der Zungenspitze am Rand der Wunden entlang und schluckte das Blut, er wollte schließlich das Bett nicht versauen, wofür es zwar zu spät war aber egal. Zephin befürchtete, dass diese Wunden seine Schuld waren, deswegen wollte er irgendwas tun und dies war das erste gewesen, was ihm einfiel. Neben dem heilen, doch er hatte nicht genügend Astral...
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 1:00 pm

Gin zuckte zusammen als Zephin mit seiner Zunge das Blut aufleckte. Er kniff ängstlich die Augen zusammen. Er wollte Zephin sagen was es für Wunden waren, doch bekam er keinen Ton heraus. Er hatte Angst Zephin würde sich Vorwürfe machen. Dann sprach er doch. "Die Wunden.. sind unheilbar..." Flüsterte er. "Also, versuch nicht wieder so eine dumme Aktion..." Er spielte darauf an das Zephin ohnmächtig wurde weil er Gin eigentlich heilen wollte. Es brachte aber eh nichts, was Zephin ja nicht wissen konnte. Er schaute an die Wand. Sein Herz pochte vor Aufregung schneller als normal. Er hatte Angst Zephin könnte es hören.. Doch er tat nichts, außer sich zu versuchen zu beruhigen.
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 1:09 pm

"Woher hast du diese Wunden?" ,fragte Zephin, wärend er sich mit der Hand das übrige Blut vom Gesicht wischte. "Und warum sind diese unheilbar?" Er legte sich mit dem Kopf auf Gins Brust und machte die Augen zu. Als er Gins rasenden Herzschlag vernahm grinste er. "Oho...", hauchte er nur sanft. Er nahm Gins Hand und küsste diese, dann verhakte er die Finger miteinander und lies die Hände wieder auf das Bett fallen. "Dein Herz schlägt so schnell... Warum bist du in solch einem Aufruhr?" Zephin richtete sich auf und blickte Gin an, flüsterte dann arrogant:" Doch nicht etwa wegen mir?" Es war nicht Zephins Absicht, arrogant zu sein, er wollte lediglich Gin etwas ärgern.


Zuletzt von Zephin Koneko am Sa Jul 30, 2011 1:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 1:14 pm

Gin schaute Zephin kurz überrascht an, dann schaute er wieder zur Wand und wurde leicht rot. "Weil die Wunden von einem seltenen Vogel sind, dessen Astral sich in das Fleich einfrisst. Astralwunden sind unheilbar..." Flüsterte er, überlegte ob er fortfahren sollte. "Außerdem hält das Astral den Heilungsprozess auf.. Weshalb solche Wunden für gewöhnlich langsamer heilen als andere..." Noch immer war sein Blick an die Wand gerichtet, er schwieg über die Informationen wo er die Wunden her habe, das müsste sowieso schon reichen, Gin hasste es sowas zu sagen doch er wollte Zephin nicht ganz anschweigen. Sein Herz pochte immernoch viel zu schnell. Innerlich seufzte er leicht. //Blödes Herz nerv mich nicht!//
Nach oben Nach unten
Zephin Koneko

Zephin Koneko

Anzahl der Beiträge : 580
Anmeldedatum : 06.07.11
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 1:23 pm

Er küsste Gin und streichelte ihn über den Kopf. "Hm. Jetzt weis ich zumindest etwas mehr. Danke, dass du es mir gesagt hast." Lächelnd gab Zephin Gin einen Eskimokuss. Dann umklammerte er mit den Armen Gins Bauch und legte sich mit dem Kopf wieder auf seine Brust. "Ich schlafe jetzt. Ich hoffe, es stört dich nicht, wenn ich dich als Kissen missbrauche! Gute nacht!" Innerlich kichernd schloss Zephin die Augen, schlief aber nicht wirklich ein. Er tat nur so. Zwar wusste Zephin nicht, wieso, doch er hatte ungemein Spaß daran, Gin im Moment zu piesacken. Und solange Gin darauf einging beziehungsweise seine Reaktionen so süß waren würde er ihn auch noch weiter ärgern.
Nach oben Nach unten
Gin Ketsugou

Gin Ketsugou

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 17.07.11
Alter : 28
Ort : Rei

Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 EmptySa Jul 30, 2011 1:30 pm

"Wah....! Hey....!" Gin brummte leicht, sein Herz wurde nur wieder schneller und er wurde noch rötlicher als zuvor. Er seufzte. Er wusste nicht was er jetzt tun sollte, denn schlafen wollte er nicht wirklich. Er schaute an die Decke und musterte dessen weiße, wirklich weiße Farbe. Eigentlich tat er das nur um sich selbst von seiner Nervosität abzulenken, welche ja schuld an seinem blöden Herzklopfen waren. Auf einmal lächelte Gin fröhlich. Er war wirklich froh, Zephin an seiner Seite zu haben, auch wenn er sich wirklich unsicher war, wie er selbst, oder eher wie Zephin zu ihm stand. Er seufzte wieder und streichelte Zephin sanft über den Kopf. //Herz, ganz im Ernst, du nervst. Das issn KERL!//
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Zephins Wohnung - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Zephins Wohnung   Zephins Wohnung - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
Zephins Wohnung
Nach oben 
Seite 3 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 18  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Glacies RPG World :: Old Roleplay :: Die Welt von Glacies :: Wohnbezirk-
Gehe zu: