Glacies RPG World


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Hochhaus inmitten der Stadt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 8:36 pm

Yuri war fast eingeschlafen, weshalb er nicht mitbekommen hatte wie Kotaru sagte sie seien da. Erst nach einer Weile blickte er perplex auf. "Ah?", hauchte er, beruhigte sich dann aber wieder, blickte vor seine Tür. "Kannst du... mich runter lassen?", frug Yuri dann etwas seufzend, weil er erschöpft war und nurnoch in's Bett wollte. Er wollte nurnoch schlafen, dass das Fieber und die Kopfschmerzen weggingen. Denn bisher war es immernur noch schlimmer geworden als zuvor.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 8:39 pm

Kotaru seufzte, setzte Yuri ab. "Wenn etwas ist, nebenan ist ein Nachbar der sich um sich sorgt.", meinte er und strich Yuri durch das Haar, ging zu seiner eigenen Türe. Doch wartete er, bis Yuri in seiner Wohnung verschwand, trotz dass er sich sorgte dass er danach gleich umfiel.Als sein Handy klingelte drückte er einfach weg, dank des Klingeltons wusste er sofort, wer es gewesen war und mit ihr wollte Kotaru im Moment am wenigsten sprechen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 8:43 pm

Yuri blickte zu Kotaru, nahm seinen Schlüssel heraus, schloss die Türe auf. "Kotaru-san.", sagte er dann, hatte den Blick auf die Tür gewandt. "Das... solltest du dir abgewöhnen, sonst wirst du dir ziemlich oft Sorgen machen müssen.", flüsterte Yuri, ging dann hinein und schloss die Türe hinter sich. Yuri hatte einfach nur ausdrücken wollen das Kotaru's Sorgen Verschwendung seien. Bisher hatte Yuri ja auch diese Zeiten ohne ihn überlebt. Yuri fiel hin, auf den Boden, döste ein paar Minuten vor sich hin, ehe er aufstand, sich zum Bett hiefte und sich hinein legte, zudeckte, und sofort einschlief.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 8:46 pm

Kotaru zischte. Er machte seine Tür auf und lies sie zufallen, merkte, dass es ganz schön zog. Aber das interessierte ihn gerade nicht. Er ging auf die Couch, stellte den Fernseher an und legte die Füße hoch. Sein Arbeitsmaterial, sprich sein Laptop, lag im Schlafzimmer, weswegen er gerade keine Lust zum Arbeiten hatte. Es war zu weit weg vielleicht? Nein. Der Kommentar von Yuri hatte ihn etwas angepisst. "Mach ich mir halt keine Sorgen mehr. Entschuldige dass ich so eine Art von Mensch bin.", fauchte er und setzte sich im Schneidersitz hin, zog sich, einfach nur aus Lust und Laune ein paar Cartoons rein und machte sich etwas in der Mikrowelle warm, was er dann auch aß. "Jetzt hab ich die verdammten Lollis vergessen.", fauchte er noch und brummte.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 8:50 pm

Yuri schlief eine Weile lang, wachte nach ein paar Stunden müde und erschöpft wieder auf, gähnte etwas, ehe er sich aufsetzte. Er schwitzte am ganzen Leib, war klatschnass. Seufzend stand er auf, zog sich frische Klamotten an. Er wollte sich gerade etwas Reis kochen, als ihm einfiel das der Reis ja noch im aufzug war. Yuri öffnete seine Haustüre, klopfte bei Kotaru an, wollte fragen ob jener vielleicht noch Reis für ihn übrig hätte. uri sah ziemlich kaputt und neben der Spur aus, sein Gesicht war rot, wegen des Fiebers.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 8:54 pm

Kotaru blickte zur Tür, stand auf und blickte zu Yuri. Er runzelte die Stirn, zog ihn in die Wohnung und setzte ihn auf die Couch, legte die Stirn an dessen. Es pisste ihn ziemlich an. Kotaru holte eine kalte Flasche Wasser aus dem Kphlschrank und stelte Yuri ein Glas hin, füllte es mit Wasser. "Was verschafft mir die Ehre?", meinte er knapp und stellte die Flasche wieder in den Kühlschrank, er schmiss noch die Schale vom Essen in die Spüle und blickte zu Yuri. Wartete, was jener zu sagen hatte.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:05 pm

Yuri blickte zu Kotaru. "Ah...", hauchte er. "Ich.. wollte nur fragen ob du etwas Reis hast. Ich habe keinen mehr, der den ich gekauft habe liegt noch im Aufzug.", Yuri blickte wieder zu Kotaru. Er fand es zwar etwas seltsam, jetzt hier zu sitzen, aber unwohl war ihm nicht. Er... wunderte sich nur, warum Kotaru so reagiert hatte, ihn plötzlich in die Wohnung gezogen hatte. Vielleicht machte er sich doch noch Sorgen? Yuri wusste es ja nicht.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:09 pm

Kotaru schloss die Augen. "Ich mach dir welchen.", meinte er. Er ging in die Küche und holte aus dem Hängeschrank den Reis, aus dem Spülschrank nahm er einen Topf und setzte das Wasser auf. Zwar konnte er nicht sonderlich kochen, benutzte diese Küche fast nie, höchstens nur die Microwelle, aber er konnte zumindest nach Anweisungen kochen. Wer nicht sah dass er sich sorgte war wohl eher blind als Kotaru. Seufzend stellte er den Fernseher etwas leiser, blickte zu Yuri. "Tschuldige dass ich jetzt eigenmächtig handel, aber ich mache mir Sorgen und ich wollte heute Nacht noch schlafen können." Er hatte es ziemlich barsch ausgedrückt doch konnte man klar allein an seinem Gesicht erkennen dass er es eigentlich nur zum Wohle Yuris tat.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:14 pm

Yuri blickte zu Kotaru. "Mh...", hauchte er. "Mir ist kalt...", sagte er dann. Er hatte einen Schlafanzug an, aber trotzdem war ihm ziemlich kalt. "Danke." sagte Yuri dann, weil Kotaru für ihn den Reis kochte. "Ich hätte es aber auch selbst machen können...", Yuri blickte zum Fernseher. Er schien nicht interessiert oder begeistert, war aber trotzdem auf die Sendung fixiert, die gerade lief.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:17 pm

Kotaru nahm eine Decke aus dem Schlafzimmer, da er selbst eine ziemliche Frostbeule war lagen auf seinem Bett etwa drei bis vier Stück. Er legte sie um Yuri und ging dann zum kochenden Wasser, legte die Reisbeutel rein und stellte die Eieruhr, dass er den Reis nicht zu lange kochen lies. Dann setzte er sich auf seinen Sessel und stützte den Kopf mit dem Arm, sah zum Fernseher. Nur die Sendung interessierte ihn minder, er brauchte einfach was worauf er sich fixieren konnte.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:24 pm

Yuri blickte zu der Decke, die über ihm lag. Dann folgte er mit seinem Blick Kotaru, wie jener wieder in der Küche die Eieruhr einstellte. Yuri wandte den Blick auf den Fernseher, kuschelte sich dabei in die Decke. "Danke.", sagte er dann, wegen der Decke. "Kotaru-san.", sagte Yuri dann, blickte zu jenem. Er sagte aber nichts, wandte den Blick zu dem Wasser, trank etwas davon. Yuri sprach normalerweise nicht, weshalb ihm gerade nichts einfiel. Und... ehrlich gesagt war es ihm relativ egal. Auch wenn es ziemlich ruhig war, trotz des Fernsehers.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:28 pm

Sobald Kotaru seinen Namen hörte blickte er zu Yuri, doch da dieser nichts mehr sagte wanderde der Blick zum Fenster. Er erinnerte sich, dass es hier drin gezogen hatte, weswegen er das Fenster schloss und auch die Balkontüre. Sobald das erledigt war zog er die Fliege und die Weste aus, öffnete das Hemd ein wenig und ging wieder zu seinem Sessel, schmiss sich rein und seufzte. "Wenn du etwas möchtest sag es ruhig.", sagte er dann ruhig mit einem sanften Lächeln auf den Lippen. Er fand es nicht gerade prikelnd dass es Yuri scheiße ging, aber er hatte so etwas anderes zu tun als sih sinnlose Seien reinzuziehen oder zu schlafen. Gesellschaft genoss er dann doch lieber, auch wenn er fast immer alleine war.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:32 pm

Yuri blickte zu Kotaru, wirkte als würde er gleich einschlafen. "Hai...", hauchte er, ehe er zur Seite fiel. Er kuschelte sich enger in die Decke, schlief einfach ein. Er war einfach müde und erschöpft, konnte nicht warten, bis der Reis fertig war. Hätte er ihn selbst zubereitet wäre er vielleicht noch eiskalt beim Kochen eingeschlafen. Im Grunde hatte er also wirklich Glück gehabt, dass er bei Hotaru war, und jener für ihn den Reis zubereitete.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:37 pm

"Oi, oi...", hauchte Kotaru und stand auf, da die Eieruhr vom Reis klingelte. Da er Yuri nicht wecken wollte stellte er sie schnell aus und packte den Reis auf einen Teller, legte einen Deckel darüber damit er nicht so schnell kalt wurde. Zusätzlich stellte er ihn noch in die Microwelle. Anschließend ging er zu Yuri und hob ihn an, brachte ihn auf sein Bett und lies ihn dort schlafen, allemale angenehmer als auf der Couch. Er selbst ging schnell unter die Dusche, stieg dann wieder raus und zog sich einen Kimono über, band ihn zu. Danach setzte er sich wieder in den Sessel und döste noch etwas.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:43 pm

Yuri schlief tief und fest, bekam nicht mit wie Kotaru ihn auf das Bett brachte. Er kuschelte sich nur enger in die Decke, weil ihm wirklich arsch kalt war. Er schlief eine Weile lang durch, ungefair zwei Stunden, ehe er dann plötzlich aufschreckte, sich umblickte und merkte dass er auf einem Bett lag. Er blickte das Bett überrascht an. Dann stand er auf, lies die Decke liegen, lief aus dem Zimmer, blickte zu Kotaru. "Kotaru-san...", sagte er dann. "Ich bin eingeschlafen. Entschuldigung.", sagte Yuri dann ruhig, blickte Kotaru an.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:48 pm

Kotaru blickte stirnrunzelnd zu Yuri. "Dafür brauchst du dich doch nicht entschuldigen." Es klang ziemlich ungewöhnlich, Yuri sagte seinen Namen so oft wo die meisten, die ihn kannten eigentlich nur Kikky nannten, klang es doch echt ungewohnt. "Magst du jetzt was essen? Setz dich hin, ich mache es ebend nochmal etwas warm. Ich kann dir auch einen Tee kochen wenn du möchtest. Soetwas geht auch noch, solange es etwas ist was man einfach machen kann." Sich aufhiefend brummte Kotaru leise, nahm dann die Wasserflasche aus dem Kühlschrank und stellte sie auf den Tisch, ging wieder in die Küche und stellte die Microwelle an, wärmte den Reis etwas auf obwohl er noch warm sein dürfte. Danach nahm er ihn raus und stellte es mit Besteck auf den Tisch, stellte einen Teller für Yuri dazu da er selbst schon gegessen hatte. Er nahm sich nur ein Brot mit Käse, da er Yuri auch nicht alleine essen lassen wollte.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:53 pm

Yuri blickte zu dem Reis. Er ging etwas neben der Spur zu der Couch, setzte sich auf jene und blickte zu dem Essen. "Danke...", sagte er, nahm sich etwas auf seinen Teller. Er aß vorsichtig, auch wenn es etwas zu heiß war, aß er es auf. Zumindest würde es ihn etwas beruhigen, auch wenn er bald richtige Nahrung brauchte. "Danke für das Essen, Kotaru-san.", sagte Yuri dann, trank etwas von dem Wasser. "Und danke für die Gastfreundlichkeit.", Yuri stand auf. "Ich gehe wieder rüber", Yuri blickte Kotaru an, ging dann gen dessen Haustüre, wartete aber noch ob Kotaru noch etwas sagte.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 9:57 pm

Kotaru sah zu Yrui, kratzte sich am Kopf. Auch wenn er nicht begeistert schien hielt er Yuri nicht auf, trotz dass er sich sorgte. Er stand auf und strubbelte ihm durch die Haare. "Wenn was ist kannst du ruhig vorbei kommen. Ah, warte..." Er ging noch in die Küche und gab ihm den Reis mit. "Ich esse so gut wie nie Reis, also kannst du den schonmal mitnehmen. Auch wenn ich es begrüße wenn du hier isst, gegen Gesellschaft habe ich nichts." Kotaru war zu offen, manche hatten ihn schon fatal falsch verstanden dass er am Ende ziemlich scheiße da stand. Aber er wollte einfach nur dass es den anderen gut ging, mehr nicht. Er sorgte sich selbst um seine Mutter, die er aber versuchte zu ignorieren weil Asahiro ihn darum gebeten hatte. Es war zumindest für Kotaru besser so.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 10:02 pm

Yuri blickte zu Kotaru, wandte den Blick dann zur Seite. Er sagte nichts mehr. Er hatte sich schon genug bedankt, und es klang nicht so für ihn, als ob Kotaru eine Antwort erwartete. Yuri ging zu seiner Tür, schloss jene auf und ging dann hinein. Er stellte den Reis ab, schloss die Türe hinter sich und schloss sie ab, brachte den Reis dann in die Küche. Nachdem er das getan hatte, stellte er den Fernseher ein, legte sie wieder in's Bett und schaute Fern, schlief aber relativ schnell wieder ein.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyMi Sep 26, 2012 10:10 pm

Kotaru lies sich auf den Sessel fallen und seufzte. Kurze Zeit später stand er wieder auf und machte sich an die Arbeit. Wobei er eher nur ein paar weitere Ideen aufschrieb und danach den Laptop schloss, weil er sich nicht konzentrieren konnte. Frstriert seufzend nahm er seine letzte Lollitüte aus dem Schrank, nahm einen in den Mund und katschte darauf rum, bis er zerbarst. In Gedanken und Tagträumen versunken blickte er aus dem Fenster, schloss die Augen und wirkte als schliefe er, doch war er immer noch am träumen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 4:21 am

Yuri schlief den kompletten restlichen Tag, sowie die Nacht durch. Solange, bis sein Wecker klingelte und ihn aus dem Schlaf riss. Er setzte sich auf, stellte den Wecker aus, blickte aus dem Fenster. Es regnete. Yuri schaltete den Fernseher ein, um sich den Wetterberich anzusehen. "Sonnenschein, keine Wolken.", hörte er nur, während er nach drausen blickte. Sehr schöner Sonnenschein, wirklich. Yuri ging in die Küche, blickte zu Kotaru's Reis. Er stellte ihn in den Schrank, nahm sich etwas zu trinken aus dem Kühlschrank und trank einen Schluck. Er hatte immernoch leichtes Fieber. Aber er musste arbeiten, deshalb blieb er nicht im Bett. Er ging in's Badezimmer, duschte sich und zog sich frische Unterwäsche an, ehe er in's Schlafzimmer ging und sich aus dem Schrank Klamotten nahm. Seine gewöhnliche Schuluniform anzog. Im Grunde war das Schlafzimmer vollkommen nutzlos. Yuri schlief eh immer im Wohnzimmer. Im Schlafzimmer standen nur ein Kleiderschrank und das große Bett. Aber hatte Yuri noch ein kleines Bett im Wohnzimmer. Warum es so war... Yuri wusste es nichtmal selbst. Wahrscheinlich weil er oft Fernseh schaute, aber eine Couch unbequem war. Außerdem lagen auf dem Bett Kissen, die das Bett zu einer Couch umfungierten. Yuri saß auf dem Bett, schaute ein wenig fern, ehe er das Manuskript aufsammelte, es in seine Tasche packte. 'Hm...', Yuri blickte zu seinem Papierkram, kramte dann Origami-falt-Papier heraus und bastelte daraus etwas. Erst war er nicht sicher was, irgendwann aber hatte er dann was er machen wollte, bastelte eine Lilie. Er packte die Lilie in eine Kleine Box, die er gerade fand, ging dann aus der Wohnung. Er stellte die Box vor Kotaru's Türe ab, als Dankeschön, ging dann den Gang entlang. Entschied sich auch, die Treppen zu nehmen, da er keine Lust hatte zu spät zur Arbeit zu kommen.

tbc: Tears & Joy company
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 4:34 am

Kotaru war in der Nacht irgendwann eingeschlafen, mitten in seinen Träumen. Im Schlaf träumte er zwar auch, aber meist Zeugs was er nicht gebrauchen konnte. Als er aufwachte merkte er wie sein Kopf schmerzte, er seufzte. "Sollte mir wohl angewöhnen im Bett zu schlafen." Er stand auf, sein Ziel war der Küchenschrank. Daraus nahm er sich eine Scheibe Brot die er aß. Als es klingelte ging er an die Türe, drückte auf. Es konnte nur Asahiro sein, seine Mutter wusste nicht wo er wohnte und sein Vater hatte einen Schlüssel. Sobald Asahiro oben angekommen war blickte er verwundert zu Koratu. "Interessant, hast du eine Geliebte?", frug Asahiro und drückte Kotaru die Box in die Hand, jener runzelte die Stirn. "Träum weiter.", meinte Kotaru. Er war immer single gewesen, einfach nur weil er... zu schüchtern war wohl. Offen konnte er auf keine Person zu gehen, zumindest nicht in dem Sinne. Auf freundschaftlicher Basis war ihm beinahe alles recht. Er machte die Box auf und blickte zur Lilie, lächelte leicht. Da er sie süß fand und es in seiner Wohnung sowieso an Dekoration fehlte legte er sie auf der Box auf den Tisch. "Warum bist du hier? Wolltest du was?" - "Ich zwinge dich zum Arbeiten. Wenn du so weiter machst frustrierst du deinen Editor. Und du wirst einen neuen bekommen! Keinen so freundlichen! Weißt du noch den Bastard von Masaku? Wär doch cool wenn du so einen bekämest." Kotaru lachte. "Er macht eh nicht mehr lange. Er hält dem Druck nicht stand. War wohl ein Fehler. Aber es stimmt, ich lasse es wohl im Moment etwas schleifen. Aber nur, weil ich eine neue Idee hatte." - "Was heißt h... Haah, ehrlich, du bist unverbesserlich! Mit dir kann man nicht arbeiten! Du krämpelst deine Geschichten einfach wieder um!" - "Es ist meine Arbeit, der Editor soll seine eigene machen. Seine Schuld, wenn er sich nie meldet sondern wir eher seperat arbeiten als zusammen.", fauchte Kotaru plötzlich und ging an seinen Laptop, startete ihn und öffnete das Document, zeigte es Asahiro. Jener las es sich durch, sobald er fertig war schrie er nach mehr was Kotaru zum lachen brachte. "Ich habe zwar mehr geschrieben, aber das zeige ich dir nicht. So, hol mir ein paar Lollis für die Arbeit und mach den Fernseher an, wenn du bleiben magst." Kotaru konzentrierte sich voll auf seine Arbeit, llies sich durch nichts ablenken, was zur Folge hatte dass er voller Paperkügelchen war, die Asahiro auf ihn geschmissen hatte. Irgendwann schlief Asahiro dann ein. Die Lilie von Yuri, wobei Kotaru nicht wusste dass sie von Yuri war, hatte ihn auf eine Idee gebracht. Weswegen er sie unbewusst oder eher bewusst in die Geschichte einbaute, einfach nur weil es passte. Und er es süß fand. Er konnte sich aber denken dass die Blume von Yuri war, oder hoffte es?
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 8:01 am

cf: Tears & Joy Company

Yuri blickte zur Haustüre. "Keine Sorge, ich begleite dich nur bis nach oben.", lachte sein Kollege. Yuri schloss die Haustüre auf, sein Kollege, der mit Namen Toganu hieß, ein recht seltsamer Name, folgte ihm. Er hob Yuri leicht an, stieg in den Aufzug. Seltsamerweise, naja eigentlich sollte es nicht seltsam sein, blieb Yuri diesmal nicht stecken. Toganu stieg aus dem Aufzug, lies Yuri runter, welcher zu seiner Haustüre lief. "Danke... für das nach hause bringen.", sagte Yuri nur, schloss die Haustüre auf, wollte gerade rein gehen, als Toganu Yuri's Gesicht packte, mit einer Hand fest hielt, die Hand gegen den Türrahmen lehnte, Yuri frech angrinste und ihn dann küsste, ihm einen Zungenkuss aufzwang. Yuri wirkte nicht überrascht, wehrte sich auch nicht. Stattdessen nutzte er die Gelegenheit um Nahrung zu sich zu nehmen. Toganu kicherte, löste den Kuss. "War das genug um für eine Weile zu überleben?", Yuri blickte Toganu überrascht an. "Jap, ich weis es.", Yuri wirkte immernoch verwirrt. "Yuri-chan, willst du mit mir ausgehen?", sagte er dann, grinste frech. Yuri wusste ganz genau dass Toganu versuchte, Yuri's Schwachpunkt auszunutzen. Er bot Yuri damit indirekt an, Yuri's Nahrungsquelle zu sein. So hätte Yuri definitiv weniger leid... Aber gleichzeitig... Yuri blickte Toganu an, wandte den Blick ab. Aber... Yuri war es eh egal. Dennoch zögerte er, weshalb Toganu ihn dreist wieder küsste. Yuri aber stieß ihn perplex weg, "Hör auf.", sagte Yuri, während Toganu ihn überrascht anblickte. "Wie fies....", sagte er, Yuri blickte zur Seite. Es war ihm egal aber... "Ok.", sagte er, Toganu grinste, nahm Yuri grinsend in den Arm, lies ihn dann aber los. "Cya morgen.", grinste er, ging dann. Yuri blickte ihm kalt hinterher. Er fühlte sich nun definitiv besser, nun, wo er etwas 'gegessen' hatte. Auch wenn er dafür nun einen Freund hatte, den er nicht haben wollte. Yuri ging in die Wohnung, schloss die Türe hinter sich und lehnte sich an jene.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 8:10 am

Kotaru bekam mehr unfreiwillig die Konversation im Flur mit. Auch, wenn es ihn nicht sonderlich etwas anging fühlte es sich recht beschissen an. Er strich sich die Haare zurück, setzte sich wieder auf seinen Sessel und wollte weiter arbeiten, doch war seine Konzentration flöten gegangen. Er speicherte sein Werk und schmiss den Laptop einfach zu, ging dann auf den Balkon um sich etwas abzukühlen. Irgendwie ging es ihm gar nicht gut, vielleicht hat es auch daran gelegen dass er wieder auf dem Sessel eingeschlafen war und sich erkältete. Seufzend zog Kotaru an seiner Zigarette, hauchte den Qualm aus und versuchte runter zu kommen. Doch stieg ihm, als er in den Nachthimmel sah, nur noch mehr die Galle hoch. Er schmiss die Zigarette vom Balkon, knallte die Türe zu und lies sich in das Bett fallen. Es interessierte ihn nicht, ob er nicht zugedeckt war und er sich vielleicht wirklich erkältete. Ihn interessierte es gerade lieber wie er wieder runter kam. Sobald er schlief war er wieder einigermaßen unten, konnte zumindest ohne aufzuwachen durchschlafen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 8:20 am

Yuri blickte aus dem Fenster, löste sich aus seiner Position an der Türe und ging in das Wohnzimmer. Er nahm die Arbeit heraus, die er sich mitgenommen hatte, beendete sie, ehe er sie wieder einpackte, sich auszog und sich einen Schlafanzug anzog. Gähnend legte er sich dann in das Bett. Yuri hatte keinen Grund, Toganu's Angebot nicht anzunehmen, weshalb er auch angenommen hatte. Er bekam Nahrung. Solange Toganu nicht irgendwas von Yuri verlangte, was jenem nicht passte, war es doch egal. Yuri schlief nach einer Weile des Nachdenkens ein, wurde dann am nächsten Morgen vom Wecker wieder aufgeweckt. Er stand auf, machte sich fertig, nahm sich eine Scheibe Brot und aß sie, ging dann wieder zu dem Faltpapier. Diesmal bastelte er einen Katzenkopf daraus. Er hatte nur keine Box dafür, weshalb er es in eine Folie einpackte, jene vor Kotaru's Tür legte und dann wieder ging, sich auf den Weg zur Arbeit machte.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 8:27 am

- 3 Tage später -

Kotaru war nun drei Tage durchgängig seine Arbeit am machen, aß nicht sehr viel und schlief auch nicht, höchstens döste er mal für eine Stunde am Laptop. Generell war es noch immer der Versuch sich abzulenken, da er sich beschissen fühlte. Die drei Tage war er nicht aus der Wohnung gewesen und hatte auch niemanden reingelassen, weswegen Asahiro wieder Theater machte. "Kikky! Verdammte scheiße mach diese verfickte Tür auf!" Er trat mit Wucht gegen die Türe, knurrte noch einige Flüche vor sich hin und ging wieder. Kotaru zischte einfach nur, wollte sich eine Zigarette anzünden doch selbst der Vorrat neigte sich dem Ende. Fauchend stand er also auf und ging in das Bad, lies sich eine Wanne ein und entspannte etwas, ehe er sich anzog und wieder etwas trank. Die Augenringe verrieten deutlich das er am Ende war mit seinen Kröften, trotzdem hatte er einfach manchmal diese Phasen wo er auf niemanden hörte und einfach nur auf seine Arbeit konzentriert war. Deswegen hatte Asahiro ihm auch immer gesagt, dass er ein Mädchen an seiner Seite brauchte um das er sich kümmern konnte. Kotaru war einsam und wollte es nicht einsehen, Asahiro hatte ihm selbst gesagt er war auf dem besten Wege wie seine Mutter zu Enden was ihn zusätzlich runter zog. Aber er trank nicht, das verbot er sich. Niemals sank er so tief. Seufzend ging er auf den Balkon, blickte in den Himmel, der schonwieder schwarz war, es schon wieder Nacht war. Wie verhext blickte er geradeaus über die Stadt, wirkte weder amüsiert, noch gereizt, noch zeigte sein Gesicht irgendeine Emotion.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 8:45 am

3 Tage später

Yuri blickte vor die Tür Kotarus, sah, dass alle drei Origami's Noch immer davor lagen. Er hatte ihm jeden Tag ein neues hingelegt. Nach dem Katzenkopf war es der passende Körper gewesen... Als er danach merkte, dass Kotaru immernoch nicht aufgesammelt hatte was vor der Tür lag, hatte er ihm einen Krankich gefalten, ein Symbol der Gesundheit. Yuri hatte auch jenen davor gelegt. Nun war er gerade wieder nach hause gekommen, blickte ... traurig vor die Tür Kotaru's, wandte den Blick dann aber ab. Es ging ihn nichts an. Am nächsten Tag hatte er frei, die ganze Company hatte frei, weshalb Yuri sich extra viel mit nach hause genommen hatte was er noch zu tun hatte. Yuri schloss seine Haustüre auf, ging in seine Wohnung, schloss die Türe dann hinter sich. Yuri ging in die Küche, blickte in den Schrank, sah dann Kotaru's Reis, seufzte. Er sorgte sich schon ein wenig um seinen Nachbar. Weshalb er ihm ja auch den Kranich gebastelt hatte. Er hatte sogar auf das Papier etwas geschrieben, was man aber nicht sah weil es beim falten unter ging, an einer Stelle war, wo man es nicht sah. Er hatte drauf geschrieben, dass es Kotaru bald besser gehen solle. Yuri blickte zum Balkon, öffnete zwar die Tür, um frische Luft hinein zu lassen, ging aber nicht hinaus. Er setzte sich nur auf das Bett, schaltete den Fernseher ein. Er winkelte die Beine an, blickte zum Fernseher, schaute sich die Sendung an. Als er dann hörte wie sein Handy klingelte, hob er ab. "Toganu-san?", frug er, jener lachte am anderen Ende. "Ok...", sagte Yuri dann, als Toganu frug ob er rüber kommen könnte. Yuri wartete, öffnete dann die Türe als es klingelte. Toganu kam hoch, blickte zu dem Origami, ging in die Wohnung. "Wieso hat dein Nachbar Origami für der Tür liegen?", Yuri blickte zu Toganu. "Ich habe sie gefaltet.", Toganu blickte Yuri überrascht an, brummte dann. Scheinbar war er etwas eifersüchtig. Auch wenn er relativ wenig Grund dazu hatte. Yuri mochte Kotaru zwar lieber, hatte aber auch deutlich weniger Kontakt zu jenem. Er gähnte etwas. "Schaust du Cartoons?", lachte Toganu, küsste Yuri kurz. Sie schauten eine Weile lang Fernseh, ehe Toganu zu Yuri blickte, über ihn her fiel. Er wollte wohl Sex... Aber.. Yuri wollte nicht. Er drückte Toganu weg, ging ein paar Schritte zurück. Toganu seufzte. "Komm schon, wir sind zusammen.", Yuri blickte ihn kalt an, sagte aber nichts. Toganu quängelte, und Yuri schmiss ihn raus. Auf dem Flur sagte er Toganu, er brauche ihn nicht, was einer Trennung gleich kam. Yuri war es eh egal. Toganu aber schien weniger begeistert. "TSK!", fauchte er, verpasste Yuri einen Schlag in die Magengegend und trat ihn dann weg, in die Wohnung zurück, rannte dann weg. Yuri hockte keuchend im Flur, die Haustüre war noch offen.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 8:50 am

Kotaru bekam, mal wieder, nicht wirklich freiwillig die Konversation mit. Aber er konnte auch nicht einfach weg hören, er nahm es unbewusst auf und verarbeitete es. Als er jedoch den letzten Part vernahm brannte wohl eine Sicherung durch, er knallte seine Türe auf, schnappte sich Toganu ehe dieser in den Aufzug steigen konnte und blilckte ihn kalt an, lächelte ebenso kalt. "Entschuldige dich. Sofort.", fauchte er in brutaler Stimme, einfach nur weil ihm wirklich die Sicherungen durchbrannten. Seine Augen wirkten kälter als Eis. Er ballte seine Hand zur Faust, wollte Toganu am liebsten in den Magen schlagen, ihm nur zeigen wie weh das tat. Ok, er wollte noch viel mehr tun, aber selbst in solchen Momenten hatte er noch einen Ansatz von Verstand bei sich.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 8:54 am

Yuri blickte perplex aus der Tür Kotaru hinterher, wirkte verwirrt. "Kotaru...san..", flüsterte er, hustete dann aber mehrmals weil ihm der Bauch schmerzte. Toganu fauchte. "Er ist selbst schuld!", Toganu schlug Kotaru weg. "Verpiss dich.", er drückte auf den Knopf für den Aufzug, ignorierte Kotaru. Yuri versuchte sich aufzurappeln. Er lehnte schwer atmend an der Türe, drückte sich mit der Hand etwas hoch während er sich die andere Hand über den Bauch hielt. Dann fiel er aber wieder hin. Er brauchte einen kurzen Moment, beruhigte sich dann aber. Er blendete den Schmerz aus, stand auf. Auch wenn er immernoch starke Schmerzen hatte... Yuri blieb aufrecht stehen, als fühlte er nichts. "Kotaru-san...?", sagte er dann.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 8:59 am

Nun.... war Toganu selbst Schuld. Kotaru zog ihm am Kragen unsanft etwas hoch, holte mit der Faust aus und schlug ihm mit einer ziemlichen Wucht in den Magen, und da Kotaru dank eines Sturzes nun mehr Kraft als ein normaler Mensch verfügte dürfte Toganu es wohl nur allzu deutlich spüren. Er lies ihn fallen, blickte auf Toganu herunter und strich sich über die Hand, lies sie knacken. Kotaru strich sich durch das Haar, nun wirkte er wirklich nur noch erschöpft. Sein Blick wanderte zu Yuri, er ging zu ihm und entschuldigte sich erst einmal für die Aktion die er gebracht hatte, strich ihm leicht über den Kopf. "Ist bei dir alles in Ordnung?", frug er, ignorierte Toganu vollkommen. "Ah..." Er blickte zu seiner Türe, zu den Origami-Figuren. "Dankeschön. Ich bin noch nicht dazu gekommen, sie aufzusammeln..."
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:04 am

Yuri blickte zu Kotaru, hielt sich die Hand über den Kopf, blickte zu Kotaru. "Schon gut.", sagte Yuri nur, ging in seine Wohnung. "Es tut nicht weh...", Toganu lag vor dem Aufzug, ächzte. Als jener aufging hiefte er sich nur hinein, verschwand. Yuri derweil blickte wieder zu Kotaru. "Kotaru-san, das hättest du nicht machen müssen.", sagte er dann, "Entschuldige, für den Aufruhr, ich werde in Zukunft aufpassen, dass soetwas nicht mehr passiert. Yuri blickte Kotaru direkt in die Augen, wich dessen Blick nicht aus, wirkte aber neutral. Er versteckte sich, wollte nicht zeigen dass er noch schmerzen hatte.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:09 am

Kotaru knurrte. "Natürlich tut es weh.", meinte er und schloss die Augen. "Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Für mich... war es sehr wohl nötig gewesen." Er ging zu seiner Türe, wirkte wieder ruhiger, wie Kotaru halt. Nein, eher etwas down. Er wollte eigentlich den Kranich aufsammeln, doch statdessen kippte er zur Seite, schlief eiskalt vor Erschöpfung ein. Sein Körper musste sich erst einmal erholen, sonst wurde er wirklich noch krank und er stand schon auf der Schippe, trotzdem schien er sich... erfolgreich zu weigern krank zu werden. Selbst im Schlaf bedankte er sich noch einmal für die Origami-Figuren, naja er sagte 'Sankyuu', aber im Grunde nicht wofür.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:13 am

Yuri blickte perplex zu Kotaru. "Kotaru-sa---". er war zu ihm gelaufen, fiel dann jedoch keuchend auf die Knie, hielt sich die Arme über den Bauch weil es schmerzte. Er hatte wahrscheinlich eine Prellung. Yuri stand auf, ging vorsichtig zu Kotaru. "Kotaru-san, nicht hier schlafen!", sagte Yuri dann, schüttelte ihn leicht. Er ging in seine Wohnung, nahm seinen Schlüssen, schloss die Türe hinter sich und packte Kotaru dann unter den Armen, versuchte ihn in die Wohnung zu hiefen, scheiterte jedoch kläglich. Yuri keuchte schwächelnd, nahm eines von Kotaru's Kissen, legte jenes unter dessen Kopf und deckte ihn dann zu, setzte sich neben ihn, wartete bis jener wohl aufwachte.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:20 am

Kotaru schlief ziemlich tief, es war zu bezweifeln dass er aufwachte. Er merkte nicht, dass Yuri ihn wieder zudeckte, zumindest nicht bewusst. Doch unbewusst vernahm er es. Die Türe vom Aufzug ging auf und Tetsuho blickte verwundert auf Yuri und Kotaru. "Ist er... Oh, so ein Problemkind...", lachte Tetsuho und platzierte sich neben die beiden. Er reichte Yuri die Hand. "Freut mich, mein Name ist Tetsuho Musashi. Ich bin der Vater von Kotaru. Entschuldige, wenn er dir Probleme bereitet und... Ich jetzt nicht wirklich helfen kann.", meinte er und lächelte freundlich.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:22 am

Yuri blickte zu Tetsuho, schüttelte den Kopf. Er nahm die Hand dessen, "Yuri Oonoteru, Kotaru-san's Nachbar.", sagte er dann ruhig, blickte auf Kotaru. "Kotaru hat mich beschützt.", flüsterte Yuri, lies Tetsuho's Hand los. Er hatte damit nur soetwas ausdrücken wollen wie, dass es das mindeste sei, dass Yuri nun hier blieb. Aber er fand es ziemlich blöd, dass er so schwach war und Kotaru ausgerechnet dort eingeschlafen war. Er wollte auch nicht irgendjemand fremden um Hilfe bitten oder so.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:25 am

Tetsuho lachte leis. "Weist du, es gibt einen ganz kleinen Trick wie du ihn wach bekommst. Du musst nur etwas in sein Ohr flüstern, dann wird er schnell wach. Schütteln und schreien bringt nichts bei ihm, er ist und bleibt ein hoffnungsloser Fall. Na, ich wollte nur sehen ob er noch lebt oder wieder runter von seinem Trip ist. Asahiro und ich haben uns Sorgen gemacht.", lachte Tetsuho und stieg wieder in den Aufzug. "Es hat mich gefreut, Oonoteru-dono." Tetsuho verschwand wieder und Kotaru schlief ruhig weiter, regte sich nicht.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:27 am

Yuri blickte Tetsuho hinterher. Es war etwas seltsam mal anders genannt zu werden, aber es machte uri nichts. Er blickte zu Kotaru. 'Etwas in's Ohr flüstern?', er überlegte. 'Etwas bestimmtes oder einfach irgendwas?', Yuri blickte in Kotaru's schlafendes Gesicht. Er wollte ihn nicht wirklich wecken, warum wusste er nicht. Aber er wollte auch nicht, dass Kotaru hier weiterschlief, weshalb Yuri den Kopf senkte. "Kotaru-san, nicht hier schlafen.", flüsterte er ihm in das Ohr, hob den Kopf wieder an, ob jener reagierte.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:30 am

Kotaru weitete die Augen, setzte sich schlagartig auf und hielt die Hand über sein Ohr, blickte Yuri knallrot an. "Ah... 'tschuldige...", meinte er und blickte verlegen weg, seufzte dann um etwas herunter zu kommen. Er rieb sich die Augen und blickte zu der Decke, anschließend zu Yuri. "Danke. Dass ich auch immer.... irgendwo einschlafen muss..." Er schlief schon wieder fast wieder ein, was man sah denn seine Augen fielen zu. Kurz darauf fiel er auch wieder zurück und schlief abermals ein.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:33 am

Yuri blickte Kotaru etwas überrascht an. "Kotaru-san!", sagte er dann wieder überrascht, als jener zurück fiel. Yuri blickte ihn an, runzelte etwas die Stirn. Er senkte wieder den Kopf. "Könntest du bitte bevor du wieder einschläfst in dein Bett gehen?", frug er im Flüsterton. Er hob den Kopf wieder an, wartete kühl auf eine Reaktion Kotaru's. Wer weis, vielleicht war er ja von jetzt an Immun? Yuri wusste es nicht. Er blickte ihn einfach nur abwartend an.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:35 am

Abermals richtete sich Kotaru schlagartig auf, rieb sich über das Ohr. Ein Schauder zog sich seinen Rücken entlang und er stand auf, taumelte nur etwas. "Gott... Wann wurde ich das letzte Mal ins Bett geschickt...?", frug er etwas belustigt und blickte zu Yuri runter, allerdings wurde ihm etwas schwindelig weswegen er die Augen schloss. Er sammelte Kissen und Decke ein, blickte zu Yuri. "Mein eigenes oder deines? Im Moment... seh ich nicht sehr viel, deswegen kann ich es schlecht unterscheiden."
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:39 am

Yuri blickte zu Kotaru. "deines.", sagte er ruhig, stand auf, stützte jenen auch wenn er wohl keine große Hilfe war. Er schloss Kotaru's Türe, würde ihn noch zum Bett begleiten. "Hast du eine Sehschwäche?", frug Yuri dann, öffnete die Türe zu Kotaru's Schlafzimmer, blickte zu jenem. "Ich gehe gleich wieder, gehe nur sicher das du auch im Bett einschläfst und nicht im Flur oder sonst wo.", seufzte Yuri, deutete Kotaru den Weg an, da er ja sagte er sah gerade nicht viel.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:42 am

"Sankyuu...", meinte Kotaru, war jetzt schon wieder am einschlafen. "Manchmal... Manchmal... sehe ich auch gar nichts... manchmal auch normal... je nach Laune..." Seine Stimme wurde immer leiser, bröckeliger. Als Kotaru mit Yuri am Bett ankam fiel er auf jenen, war schon wieder eingeschlafen. Die Decke war zumindest richtig gelandet, dass sie über die beiden lag. Selbst dieser kleine Fußmarsch mit Hilfe hatte ihm die restliche Energie im Körper gekostet.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:44 am

Yuri weitete die Augen, als Kotaru auf ihn fiel, ihn mit auf das Bett riss. Er blickte perplex zu jenem. "K... ko...", er blickte in dessen schlafendes Gesicht, versuchte sich zu befreien, aber Kotaru war zu schwer. Er lag zwar nicht komplett auf Yuri, sonst würde jener wohl ersticken, aber genug dass Yuri nicht frei kam. Yuri seufzte. "Schlaf gut.", sagte er ruhig. Er wollte Kotaru nicht nocheinmal wecken, blickte nur in dessen schlafendes Gesicht, schlief dann selbst irgendwann erschöpft ein, weil der Schmerz ihn auslaugte.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:49 am

Irgendwann am nächsten Morgen wachte Kotaru auf. Er gähnte ausgiebig und hiefte sich dann auf, blickte zu Yuri runter. Er brauchte erst einmal eine Weile um zu realisieren was passiert war, sofort im nächsten Moment hockte er in der Ecke und hatte die Hände über seinen Kopf gelegt, brummte. Mal wieder hatte er erfolgreich sein Gehirn weggeschmissen und erst einem Kerl in den Magen geboxt und war anschließend eiskalt auf Yuri eingepennt. Kurz ging er vor die Türe, nahm die Origami-Figuren zur Hand und stellte sie auf den Tisch. Gähnend suchte er seine Taschen nach Zigaretten ab, merkte aber dass er keine mehr hatte weswegen er in die Küche ging und wenigstens etwas zum Frühstücken vorbereitete. Da er Yuri quasi gezwungen hatte hier zu übernachten durfte jener auch wenigstens hier frühstücken.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:53 am

Yuri öffnete leicht gähnend die Augen, blickte perplex zu seiner Seite, sah, dass Kotaru weg war. Er setzte sich auf, legte die Decke beiseite und stand dann auf, stieg aus dem Bett. Müde ging er durch die Tür, blickte dann zu Kotaru. "Kotaru-san...", sagte er. "Ohaiyou.", flüsterte Yuri, ging zu jenem, blickte ihn an. Er wollte nicht wirklich etwas sagen, aber er vermutete Kotaru würde etwas sagen wollen. Yuri blickte Kotaru kurz in die Augen, "schon gut. Es hat mir nichts ausgemacht.", sagte er dann, weil er sich denken konnte was Kotaru dachte, blickte dann aber zu dem Frühstück.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 9:57 am

Kotaru blickte etwas verlegen zu Yuri, wünschte ihm einen guten Morgen. Als jener etwas sagte seufzte Kotaru erleichtert. "Ich habe dir nichts gebrochen oder so?", frug er und blickte ebenfalls zum Frühstück. "Wenn ich dich schon belagere und dich dazu zwinge hier zu übernachten wollte ich wenigstens auch gemeinsam frühstücken." Er blickte lchelnd zu Yuri, setzte sich dann auf den Sessel. Er wartete bis Yuri etwas sagte oder tat, sich hinsetzte oder einfach nur ging, Kotaru konnte Yuri nicht wirklich einschätzen da er ihn noch nicht allzu lange kannte.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 10:00 am

Yuri blickte zu Kotaru, hielt sich die Hand leicht über den Bauch. "Nein, hast du nicht.", sagte er. Das einzige was schmerzte, war die Stelle wo Toganu ihn geschlagen hatte und die Stelle am Brustkorb wo er zugetreten hatte. Yuri blickte zu dem Essen, setzte sich dann hin. "Danke.", sagte Yuri leise, wandte den Blick aus dem Fenster. "Auch wenn es nicht nötig gewesen wäre, menschliche Nahrung nützt nur was wenn ich zu schwach bin.", Yuri blickte zu Kotaru, blickte dann wieder weg. "Ignorier, was ich gesagt habe."
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 10:04 am

Kotaru lächelteicht. Er hatte schon geahnt das Yuri kein Mensch war. Weswegen er nicht sonderlich überrascht war. "Man isst ja nicht nur um gesättigt zu sein sondern auch weil es schmeckt... Nun, wenn du nicht möchtest musst du nicht, nur ein Angebot. Was nimmst du denn eigentlich zu dir?", frug er neugierig, aß eine Kleinigkeit und er merkte wie ihm sofort schlecht wurde, weil sein Magen seit drei Tagen nichts Essbares gesehen hatte und es jetzt zu zerreißen schien. Den Magen gleich mit. Er trank etwas damit es sich beruhigte, blickte dann neugierig zu Yuri. Lächelnd sagte er noch: "Du musst es mir nicht sagen wenn du es nicht möchtest. Es interessiert mich nur, vielleicht kann ich ja auch irgendwie behilflich sein."
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 10:07 am

Yuri blickte zu Kotaru, lehnte den Kopf auf die Hand, aß etwas von dem, was Kotaru für ihn zubereitet hatte. Rein aus Höflichkeit, und weil jener irgendwo schon recht gehabt hätte. "Wenn's schmecken würde, aber deine Kochkünste sind glaube ich nicht dafür geeignet meine Geschmackssinne zu befriedigen.", meinte Yuri kühl. Er meinte es natürlich nicht böse, er war einfach nur ehrlich. "Von Lebensenergie.", sagte Yuri dann, aß einen weiteren Bissen. "Ich nehme ihn auf durch... Einen Kuss, .. obwohl dafür braucht es einen Zungenkuss.", Yuri aß noch einen bissen.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 EmptyDo Sep 27, 2012 10:13 am

Kotaru kratzte sich verlegen am Hinterkopf, seufzte dann. "Mein Angebot steht immer noch. Mir... wäre es zumindest lieber... als dass sich so eine Scene wiederholt..." Er aß etwas. Ja, seine Kochkünste waren beschissen, er wusste es. "Tschuldige wenn's scheiße schmeckt..." Leicht lachend stocherte er noch etwas im Essen herum, blickte zum Laptop. Mit den drei Tagen hatte er locker die Arbeit für eine Woche abgeschlossen, aber er entschied einfach es etwas früher fertig zu haben und es dann noch einmal zu überarbeiten, die zwei Ideen seperat speicherte. Sollte sein Editor doch die bessere Version überarbeiten und zurück schicken, was auch immer. Jener war eh ein Arsch, Kotaru kannte nicht einmal dessen Namen. Sein Blick landete auf dem Kranich, er startte ihn einfach wie verhext an, war mal wieder halb am träumen, hörte aber noch was Yuri sagte, sollte er etwas sagen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten
 
Hochhaus inmitten der Stadt
Nach oben 
Seite 2 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Glacies RPG World :: Old Roleplay :: Die Welt von Glacies :: Wohnbezirk-
Gehe zu: