Glacies RPG World


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Hochhaus inmitten der Stadt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:17 am

Yuri blickte zu Kotaru. Er wandte den Blick auf das Essen, aß auf. "Ich habe nicht gesagt das es schlecht schmeckt.", sagte er ruhig, legte dann die Gabel weg. "Danke, für das Frühstück.", Yuri stand auf, blickte zur Türe. "Ich gehe.", Yuri ging gen Tür. "Bitte schlaf demnächst im Bett ein, Kotaru-san.", Yuri sah aus, als würde es ihn nicht interessieren, oder er wolle Ärger vermeiden. Aber er war einfach er, er kümmerte sich eben.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:20 am

Kotaru seufzte. Er stützte den Kopf auf die Hand. Irgendwie verletzte es ihn, das Yuri nichts darauf sagte. Auch dass er nicht wirklich die Hilfe von Kotaru akzeptierte, ihn ablehnte. So fühlte es sich zumindest an. Brummend stand Kotaru auf und strubbelte Yuri durch das Haar. Er lächelte ihn frech an. "Gut. Komm rüber wenn du etwas brauchst.", meinte er, bot ihm also abermals Hilfe an. Er konnte nicht anders, ihm jedes Mal etwas aufzwingen war auch nicht gut. Kotaru wartete noch, bis Yuri aus der Wohnung ging, oder eher bis jener in seine eigene ging, blieb also an der Türe stehen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:23 am

Yuri blickte zu Kotaru, hob die Hand wieder über seinen Kopf. "Pedo.", sagte Yuri dann, wandte Kotaru den Rücken zu. "Willst du wirklich einen Jungen wie mich dich küssen lassen? Sieht als als stehst du auf kleine Kinder.", Yuri blickte unschuldig zu Kotaru, lächelte dann aber. Er ging zu seiner Tür, schloss sie auf, ging hinein und machte die Tür zu, lehnte sich etwas an die Tür. Yuri hatte damit nicht gemeint was er gesagt hatte. Es war einfach seine Art zu sagen, dass Kotaru soetwas nicht machen brauchte, Yuri würde es schon alleine schaffen.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:26 am

Etwas trauig blickte Kotaru auf den Boden, nachdem Yuri in seiner Wohnung verschwunden war. Er schlos die Türe und seufzte, schmiss sich auf die Couch und blieb dort etwas liegen. Danach räumte er seine Wohnung auf und setzte sich abermals an den Laptop, doch als Asahiro an seiner Tür wie wild hämmerte öffnete er die Türe. "Wie geht es dir, hast du was gegessen? Wann hast du das letzte Mal geschlafen! Wie viele Finger halte ich hoch? W----" Kotaru schlug die Türe wieder zu, zählte bis 10 und öffnete sie wieder. Asahiro lächelte ihn breit an. "Wie geht es dir?" - "Hm." Abermals knallte er die Türe zu und ging dann an seinen Laptop, verrichtete seine Arbeit. Asahiro ging entmutigt nach Hause, war etwas angepisst von Kotaru.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:40 am

Yuri ging in das Wohnzimmer, setzte sich auf die Couch und nahm seine Tasche hervor, packte die Arbeitssachen heraus. Als er dann merkte, dass es langweilig wurde, brummte er. Er stand auf, ging in die Küche, wollte sich etwas zu Trinken holen, als er perplex zu einer Spinne sah, die sich gerade ihren Weg hinab fädelte auf die Theke. Yuri weitete die Augen. Er hatte panische... ja wirklich panische Angst vor Spinnen. Warum wusste keiner, er hatte einfach eine Spinnenphobie. "AAAAAAAH!", schrie er perplex auf, lief aus der Küche auf den Balkon, schloss die Balkontüre und kauerte sich ängstlich in die Ecke des Balkons.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:44 am

Immer wieder bei der Arbeit verlor Kotaru den Faden. Kam aber schnell wieder runter, wenn er den Kranich oder irgendeien andere Origami-Figur sah die Yuri ihm gemacht hatte. Meist konnte er dann ruhig weiterarbeiten, nur das eine Mal ging ihm gänzlich die Konzentration flöten weswegen er am liebsten etwas durch die Gegend getreten hätte, weil es ihn ziemlich anpisste. Als er Yuri schreien hörte ging er auf den Balkon, blickte perplex zu Yuri. "Was ist los, ist etwas passiert?", frug er besorgt, wirkte ebenso. "Du... bist aber nicht verletzt oder so?"
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:46 am

Yuri blickte perplex zu Kotaru, merkte, dass er gerade in Panik geraten war. Er blickte jenen an, stand dann auf, beruhigte sich. "N.. Nein... Es war nur...", Yuri blickte in die Wohnung, konnte die Spinne zum Glück von hier aus nicht sehen, weshalb es noch relativ okay war. Würde er sie noch einmal sehen, würde er ohnmächtig werden vor Angst. "Nur eine Spinne. Yuri seufzte. "Danke der Nachfrage.", Yuri ging in das Wohnzimmer, schloss die Küchentüre und hoffte die Spinne verschwand von alleine. Er hockte sich auf die Couch, schaute auf den Fernseher.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:52 am

Kotaru seufzte erleichtert. Einen Moment hatte er wirklich etwas schiss bekommen das etwas passiert sei. Er blickte wieder traurig auf den Boden. Irgendwie bekam er das Gefühl nicht los, er ging Yuri auf die Nerven. Seufzend schloss er die Balkontüre nachdem er wieder rein gegangen war und setzte sich auf den Sessel. Frustriert schaltete er den Fernseher ein, sah aber nicht hin sondern aus dem Fenster. Abermals klingelte Asahiro an der Türe, genervt öffnete Kotaru sie. "Ich kaufe nichts.", meinte er nur und knallte sie wieder zu. Asahiro regte sich tierisch vor der Türe auf, trat mehrfach dagegen. "Beweg deinen saublöden Arsch hier raus du Heulsuse! Verdammte scheiße ich mach mir Sorgen um dich und was bekomme ich? Einen Arschtritt, vielen Dank!" Abermals trat er gegen die Türe, fluchte und ging. Kotaru bekam nur ein schlechtes Gewissen, sendete eine SMS zu Asahiro das er im Moment nur etwas down war und alleine sein wollte. Asahiro war aber nicht begeistert, schrieb zurück: 'Ich bin dein Freund. Mir kannst du alles sagen. Wenn du nicht willst sehe ich schon wie sehr du mir vertraust.' Etwas wütend festigte Kotaru den Griff um das Handy. "Wenn du mein Freund wärst würdest du es respektieren!", knurrte er und ging aus der Türe, fuhr mit dem Aufzug nach unten und holte sich eine Schachtel Zigaretten am Kiosk um die Ecke, rauchte sich draußen noch eine und setzte sich auf eine Bank, die am Rande einer großen Wiese stand.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:06 am

Yuri wollte gerade aus der Tür gehen, sah wie Kotaru die Tür verlies, blickte ihm perplex hinterher, zuckte jedoch zurück. 'Kotaru', dachte er, blickte nach drausen, schloss seine Türe jedoch wieder. Er blieb eine Weile an der Türe stehen, ehe er dann doch hinaus ging. Er fuhr mit dem Aufzug runter, war heilfroh, dass er nicht wieder steckengeblieben war. Unten stieg er aus, ging dann zum Laden, kaufte dort ein paar Sachen ein die er manchmal brauchte. Als er dann in einer kleinen Abteilung war, wo mehrer Bücher und Comics und ähnliches verkauft wurde, blieb er stehen. Er nahm ein paar Bücher und Hefte heraus, die sein Interesse geweckt hatten, bezahlte sie dann und ging wieder raus. Er hatte alles in einer Tüte verstaut, blickte dann zu Kotaru, sah ihn durch zufall. Yuri ging zur Ampel. Er wusste nicht, wieso er nun zu Kotaru gehen sollte. Yuri stand an der Ampel, wartete dann bis es grün wurde. Dann allerdings dachte er kurz über etwas nach, war so daneben, dass er nichtmal mitbekam dass die Ampel auf Grün schaltete. Die paar Personen überquerten die Straße, einer rempelte versehentlich Yuri an, welcher auf die Straße fiel, perplex auf den Boden blickte. Er hatte es nicht mitbekommen. Als er dann sah wie die Fusgängerampel schon wieder rot war, schreckt er auf, wollte gerade zurück als er zur Seite sah, sah wie ein Auto auf ihn zuraste, von der Polizei verfolgt zu werden schien. Yuri rührte sich nicht, war zu erstarrt. "K...", Yuri zuckte perplex zurück, fiel auf den Bürgersteig. Wenige Sekunden später raste das Auto, sowie der Polizeiwagen an ihm vorbei. Yuri saß noch immer dort. Sowas war ihm auch nocht nicht passiert.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:10 am

Kotaru rannte zu Yuri. Er hatte gesehen was passiert war, allerdings hatte er nicht eingreifen müssen, da Yuri schon schnell genug reagierte. Kotaru hockte sich zu Yuri, blickte ihn besorgt an. "Yuri, ist alles in Ordnung?", frug er und blickte kurz hinter das Auto her, dann aber wieder zu Yuri. Er seufzte ziemlich erleichtert, wirkte auch dementsprechend. Allerdings sorgte er sich immer noch um Yuri, er wusste ja nicht ob jener noch Schmerzen hatte von dem Kerl dessen Namen er schon lange wieder vergessen hatte oder einen Schock vom jetzigem Ereigniss. Alles im allen, er machte sich einfach zu viele Sorgen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:13 am

Yuri blickte perplex zu Kotaru, wirkte noch immer aus der Bahn geworfen. Er beruhigte sich dann aber wieder. "Ah.. Kotaru-san.", flüsterte er, blickte zu jenem. "Kannst du... mir einen Gefallen tun?", Yuri wirkte ruhig, als hätte es ihm überhaupt nichts ausgemacht. Doch er fühlte selbst, dass er gerade ziemlich neben der Spur war. "Mich nach hause begleiten?", Yuri blickte Kotaru an, wartete auf dessen Reaktion. Yuri saß noch immer dort, weil er nicht die Kraft gehabt hatte, sich aufzuraffen.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:19 am

Kotaru blickte etwas traurig zu Yuri, lächelte dann aber und stand auf, zog ihn an der Hand hoch. "Sicher.", meinte er, zweideutig, allerdings nur unbewusst. Er musste leicht lachen, hielt Yuris Hand fest, weil er ihn etwas beruhigen wollte. Er bot ihm einen Lolli an, den er noch am Kiosk geholt hatte weil er sie für die Arbeit brauchte. Aber das nicht, weil Yuri wie ein Kind wirkte, nein, Kotaru war einfach der Meinung (Achtung kindisch): Alle lieben Lollis. Er selbst jedenfalls liebte sie über alles. Sobald Yuri ein Anzeichen von sich gab das Kotaru verriet er wolle losgehen tat jener es auch, wartete aber erst bis es grün wurde.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:23 am

Yuri blickte zu Kotaru, blickte zu dem Lolli. Er nahm ihn entgegen, nahm ihn dann in den Mund. "Ich seh bestimmt aus, als wäre ich dein Sohn, dem du gerade einen Lolli gegeben hast.", sagte Yuri ruhig, blickte zu der Ampel. "Es ist grün, wir können rüber.", sagte Yuri ruhig, blickte Kotaru an, hatte dabei noch immer den Lolli im Mund. Er aute etwas darauf herum, aber nicht stark, nur ganz leicht, damit er nicht gleich zerbrach.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:26 am

Kotaru blickte zu Yuri. "Mich interessiert immernoch wie alt du eigentlich bist.", sagte er einfach geradewegs heraus, es war ja kein Verbrechen neugierig zu sein. Er ging mit Yuri über die Straße hinein in den Hausflur, klingelte eiskalt bei jemanden im zwölften Stock. "Ja bitte?" - "Kotaru hier, kannst du mich rein lassen? Hab meinen Schlüssel vergessen..." - "Aww... Das letzte Mal! Warum eigentlich immer bei mir?" Kotaru lachte. "Danke, Ru." Sie lies die beiden rein und Kotaru ging mit Yuri hinein, drückte auf den Knopf dass er Aufzug kam. Er katschte einmal zu feste auf dem Lolli herum dass er zerbarst, seufzend schluckte er einfach die Kleinteile runter während er den Stiel gekonnt in den Mülleimer warf und auch traf~
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:29 am

Yuri blickte zu Kotaru hoch. "23.", sagte er stumpf, nachdem er gesehen hatte wie Kotaru den Stiel in den Mülleimer geworfen hatte. "Mein Körper hat mit 16 aufgehört zu wachsen, als ich in das umgewandelt wurde, was ich jetzt bin." Yuri war ziemlich offen und hielt es nicht geheim. Nicht, dass es als geheimhaltung galt, aber normalerweise sprachen Menschen über soetwas nicht, als wäre es das normalste auf der Welt. Gut, Yuri war auch kein Mensch...
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:33 am

Kotaru blickte überrascht zu Yuri. "Du bist... also etwa ein Jahr jünger als ich." Es belustigte ihn irgendwie. Als der Aufzug unten ankam grüßte er die Leute die heraus gingen, stieg dann mit Yuri ein und drückte den Knopf für die 52. Etage. Als sein Handy klingelte blickte er kurz drauf, kicherte kurz. Bis Ende der Woche sollte er einen neuen Editor erhalten. "Na toll~", lachte er und steckte das Handy weg. Es war für ihn eher eine gute Nachricht.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:39 am

Yuri blickte zu Kotaru. "Also bist du 24.", sagte er dann, blickte auf die Tafel mit den Schaltern. "Wenn wir wieder stecken bleiben ist es deine Schuld.", sagte Yuri dann, blickte zu Kotaru. Er wandte den Blick wieder ab, war aber erleichtert als sie heile in der 52 Etage ankamen ohne dass der Aufzug stecken blieb. Yuri blickte zu der Tür, wie sie sich öffnete, ging dann vorraus, zog Kotaru unabsichtlich mit, da jener noch Yuri's Hand hielt. gut, er zog ihn nicht mit, Kotaru hätte Yuri wohl locker festhalten können.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:45 am

Kotaru ging hinterher, lächelte leicht. Rein aus Jux hob er ihn am Arm hoch, blickte ihn mit schief gelegenem Kopf etwas an, als er auf Augenhöhe war. "Du bist wirklich verdammt leicht..." Grinsend stellte Kotaru Yuri wieder auf dem Boden ab, blickte ihn lächelnd an. Dann lies er die Hand von Yuri los und legte sie an seinen Nacken, seufzte. "Da wollte ich mich beeilen und meinen Job mal gut machen... Naja, habe ich etwas mehr Zeit schätze ich... Ah, du sagtest ja du hattest ein kleines Spinnenproblem... Soll ich vielleicht helfen?" Kotaru hatte vor so gut wie gar nichts Angst. Außer Dunkelheit. Und plötzlichen und lauten Geräuschen, und ab und zu mal Gewitter. Kam aber alles auf seine Laune an. (Überhaupt keine Angst, neiiin...) Zumindest nicht vor Spinnen. (!)
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:50 am

Yuri blickte zu Kotaru, dann zu seiner Wohnungstüre, wirkte etwas blass. "Ich wäre dir... dankbar.", sagte Yuri dann, ging zu seiner Tür. Auf Kotaru's Aktion, als jener Yuri hochgehoben hatte sagte und machte er nichts. "In... der Küche irgendwo...", sagte Yuri dann, nahm den Schlüssel und schloss die Haustüre seiner Wohnung auf, ging hinein, blickte dann zu Kotaru, schaute ob jener ihm folgte oder nicht.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 11:54 am

Kotaru nickte, ging dann in Yuris Wohnung hinein in die Küche. Da jener ihn um etwas gebeten hatte frug er nicht noch einmal wie klein Blöd ob er in die Küche durfte oder so einen Scheiß. Sobald er drin war sah er auch schon das Spinnchen. Er nahm es in die Hand, verdeckte sie vollkommen und ging dann zum Balkon, öffnete ihn mit dem Ellbogen. Die Spinne warf er einfach hinaus, sie starb schon nicht. "Wie dreist müssen diese Viecher eigentlich sein und wie hobbylos dass sie in den 52. Stock klettern anstatt sich direkt in das Erdgeschoss zu chillen?", brummte er. Ging dann kurz in das Bad und wusch sich die Hände, trocknete sie ab. Als er wieder bei Yuri war strich er jenem durch das Haar, lächelte. "So, Spinnchen ist weg. Wenn noch etwas ist klopf einfach." Er wünschte Yuri noch einen schönen Abend und ging dann in seine eigene Wohnung, schloss die Türe aber nicht sondern wartete, bis Yuri in der Wohnung verschwand. Einfach, weil er niemanden so eiskalt stehen lassen wollte, zumindest fühlte es sich für ihn so an.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:06 pm

Yuri blickte Kotaru hinterher. "Ah, Kotaru-san!", sagte er dann, ging in das Wohnzimmer, nahm den Papiervogel auf, den er gebastelt hatte. Er lief zu Kotaru, hielt jenem den Vogel hin. Yuri drückte meist seinen Dank damit aus, aber irgendwie... hatte er Gefallen daran gefunden, Origamifiguren für Kotaru zu basteln und sie ihm zu schenken.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:10 pm

Die Augen von Kotaru funkelten glücklich, er nahm den Papiervogel entgegen und lächelte Yuri glücklich an. "Dankeschön!" Kotaru war einfach zum lächeln zu bringen, ihn glücklich zu machen war etwas schwerer. Dennoch, das Yuri ihm immer wieder diese Origami-Figuren bastelte war wirklich unglaublich. Er freute sich immer wieder riesig darüber. Kichernd strubbelte er Yuri durch die Haare, blickte dann aber überlegend zum Vogel. Er hatte gar nichts, was er Yuri im Gegenzug geben konnte... Trotzdem konnte er sich immer noch nicht das breite Grinsen verkneifen. Er war manchmal einfach wie ein Kind.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:13 pm

Yuri blickte zu Kotaru. Er lächelte kurz, nur für wenige Sekunden, so flüchtig man hatte es wahrscheinilch gar nicht merken können. Dann ging er zu seiner Tür. "Danke das du mich nach hause begleitet hast, Kotaru-san.", Yuri ging hinein, schloss die Türe hinter sich und ging in die Küche, packte die Bücher und Hefte kurz an Seite und legte dann die eingekauften Sachen in den Kühlschrank und wo sie sonst noch so hingehörten. Dann ging er aus der Küche in das Wohnzimmer, nahm sich die Bücher und Hefte mit, begann eines nach dem anderen durchzulesen. Dabei hatte er einen Notizblock zur Hand genommen, notierte sich alles wichtige.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:17 pm

Kotaru ging hinein, legte auch dieses Origami-Figürchen auf den Tisch und setzte sich mit Zigaretten, etwas zu trinken und genügend Lollis an die Areit, schrieb mal wieder die ganze Zeit durch bis zum nächsten Morgen. Als er die Vögel zwitschern hörte blickte er auf, schlug sich die flache Hand vor den Kopf. "Ich wollte... doch eigentlich schlafen.", meinte er und merkte wie er seine Lollis schon wieder aufgebraucht hatte. "Grrr.... Weiter arbeiten is' also nicht." Er stand auf und packte sich schnell ein Fertiggericht in die Microwelle, aß etwas und schmiss alles was er nicht mehr brauchte in den Müll, ging ins Bad und stellte sich unter die Dusche. Anschließend zog er sich an, stand im Wohnzimmer und frug sich was zur Hölle er jetzt tun sollte. "Schlafen wäre eigentlich recht intelligent....", brummte er.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:21 pm

Yuri hatte bis in die Nacht an den Büchern und Heften gesessen, blickte dann gähnend auf die Uhr. Er seufzte, legte die Sachen und Notizen beiseite, ging dann zu seinem Bett, schmiss sich hinein. Am nächsten Tag musste er immerhin wieder arbeiten. Er schlief schnell ein, schlief bis zum nächsten Morgen, bis der Wecker klingelte. Er raufte sich gähnend etwas die Haare, setzte sich auf, ging unter die Dusche und machte sich fertig. Danach ging er zum Tisch, faltete ein weiteres Origami figürchen, ging dann in die Küche, machte sich eine Kleinigkeit zu Essen, ehe er raus ging, die Origamifigur ablegte. Er hatte wieder eine Nachricht hineingeschrieben die Kotaru wohl nicht merken würde, da sie gut versteckt war. Diesmal stand drin, dass er mehr schlafen solle. Yuri merkte es wenn Kotaru schlief und nicht, da es etwas ruhiger war wenn er schlief. Danach ging Yuri wieder zur Arbeit.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:28 pm

Kotaru gähnte und wollte sich einen Kaffe holen gehen, also öffnete er die Türe und blickte erst nach unten, da er sich schon denken konnte was dort stand. Und... "Yay...", rutschte es ihm heraus. Er nahm das Origami-Figürchen auf und stellte es zu den anderen, wirkte wie eine glückliches Kind. Als Asahiro in die Wohnung lunkte weil die Türe offen war ging Kotaru zu ihm und legte die Arme um seinen Nacken, grinste ihn breit an. "Was hast du geraucht, Kikky? Verfickte scheiße, und ich sag doch jedes mal..." - "Nur Zigaretten. Den üblichen Scheiß. Lass mir doch auch mal meine gute Laune du Arschgeige! Los, ich brauch einen Kaffee sonst sterbe ich dir weg!" - "Gut..." Sie gingen raus und setzten sich in ein Cafe, Asahiro meckerte Kotaru durchgehend an und erzählte ihn irgendeinen Scheiß von der Arbeit, Kotaru stopfte ihm irgendwann mit Dounuts das Maul und rannte wieder nach Hause, lies Asahiro dieses Mal bezahlen. Rache war bekanntlich süß, und ja, diese war süß. Verdammt sogar. Denn Kotaru hatte sich selbst noch zwei Dounuts mitgenommen~
Ehe er wieder an den Laptop ging legte er sich doch lieber hin, schlief etwas. Bis zum Mittag. Sobald er wieder wach war ging er ins Sportstudio, trainierte etwas und ging anschließend entspannend in die Wanne, am Abend begann er wieder weiter zu schreiben.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:36 pm

Als Yuri am Abend wieder nach hause kam, blickte er zu der Türe Kotaru's, war zufrieden das jener diesmal die Figur hineingeholt hatte. Yuri ging in seine Wohnung, ging in die Küche und stellte die Einkäufe auf den Tisch, packte sie aus. Er krempelte sich die Arme hoch, wusch sich die Hände. Die Bücher und Hefte die er gekauft hatte handelten alle vom Kochen. Diverse Rezepte, Tipps, was man sonst noch so wissen musste und sollte. Yuri verarbeitete die Zutaten, bereite Curry zu. Also Reis mit Curry. Er wollte es einfach mal ausprobieren, und es hatte relativ lange gedauert. Nun aber war Yuri relativ erleichtert, und auch ein wenig Glpcklich, dass er es hinbekommen hatte. Er probierte und fand dass es sogar sehr gut schmeckte. Er packte etwas auf einen Teller, ging aus der Wohnung, klopfte bei Kotaru. "Kotaru-saan", sagte er und wartete, bis Kotaru ihm öffnete.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:42 pm

Kotaru blickte zur Tür, ging dann aus dem Schlafzimmer welches er gerade aufräumte und machte die Türe auf, blickte zu Yuri. "Ah, Yuri~ Dankeschön für das Geschenk. Ich freue mich imemr wieder riesig darüber~" Er lächelte breit. "Was verschafft mir die Ehre?" Er sah das Essen schon, und roch es auch, und verdammt... das machte hungrig. Aber er konnte jetzt nicht wirklich fragen ob es für ihn sei, das war dann doch etwas... dreist? Kotaru war nicht ganz auf der Höhe, er hatte zwar geschlafen aber gerade das war der Punkt. Schlafen unter Einfluss vom Kofein gleich für Kotaru eine völlig verrückte Mischung. Die Müde und verpeilt machte. Eine Mischung aus glücklich und total daneben, so war sein Tag heute abgelaufen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:44 pm

Yuri blickte Kotaru an. Er ging in Kotaru's Wohnung, stellte das Curry auf den Tisch und ging wieder raus. "Guten Appetit.", sagte Yuri nur. "Bring mir den Teller wieder.", Yuri ging aus Kotaru's Wohnung raus, ging wieder in seine eigene und schloss die Türe hinter sich, setzte sich dann auf die Couch, aß selbst etwas von dem Curry. Als er aufgegessen hatte, legte er sich leicht hin, schaltete den Fernseher ein und döste etwas vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:50 pm

Nun... War Kotaru wieder etwas down. "Ist ja lieb dass du mir etwas zu Essen vorbei bringst... Wäre aber lieb wenn wir dann gemeinsam essen würden...", brummte er und schloss seufzend die Türe, ging zum Curry. Er freute sich, trotzdem frustrierte ihn ebend dieser Punkt. Er verstand Yuri ganz und gar nicht und er hasste es, wenn es kompliziert wurde. Er aß das Curry und schreib dabei etwas weiter ebenso wie er fern sah. Und nachdachte. Nein, Kotaru war nicht multitaskingfähig, weswegen er sich häufig verschrieb, der Scheiß Sendung nicht folgte sondern völlig in seinen Gedanken war. Das einzige, was ohne denken klappen wollte war das Essen. "Was ist denn mit dir los?", frug Tetsuho, Kotaru seufzte. "Nichts. Was soll los sein?" - "Schäm dich. Deinen eigenen Vater anzulügen." Tetsuho lachte und Kotaru erzählte ihm einfach alles. Tetsuho nickte. "Süß. Die Origami-Figuren." - "Yuri macht sie immer für mich.", meinte Kotaru mit einem Lächeln, stellte den Teller beiseite und unterhielt sich etwas mit Tetsuho, der etwas einblick in den Kopf von Kotaru erhielt und direkt mehr verstand als Kotaru selbst. Aber sein Vater wäre ja nicht sein Vater wenn er es einfach sagen würde. Nein, er behielt es für sich, wollte sich nicht in das Leben seines Sohnes einmischen. Nach einer Weile ging Tetsuho wieder, Kotaru brachte ihn zum Aufzug und brachte anschließend den Teller wieder zu Yuri, klopfte bei ihm an.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:54 pm

Yuri war leicht eingeschlafen, schreckte dann auf. Er lief zur Türe, öffnete sie, wollte die Person ja nicht warten lassen. Auf Sicherheit oder so hatte er mal gar nicht geachtet. Geschweige denn, dass er gerade aussah wie sonst was. "Uh. Geschlafen.", sagte er dann, nahm den Teller entgegen. "Danke.", sagte Yuri ruhig, ging wieder in die Wohnung, wollte die Türe schließen. Nicht, dass er Kotaru ignorierte, er war gerade nur so müde, dass er es nicht wirklich mitbekam.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 12:58 pm

Kotaru blickte Yuri etwas überrascht an, blickte dann aber traurig zur Seite. Er lächelte trotz allem Yuri an, doch seine Augen lächelten nicht mit. Kurz strubbelte er Yuri durch die Haare, kicherte. "Dann schlaf noch etwas. Danke für das Essen, Yuri. Es war lecker." Er schloss die Türe, irgendwie fühlte es sich echt... scheiße an. Kotaru ging wieder in seine Wohnung, doch das erste was er tat war gegen die Türe zu laufen, weil er so in Gedanken war dass er nicht merkte er sah mal wieder nichts. Allerdings sobald er sich konzentrierte ging es wieder, er schloss die Türe auf und ging hinein, schloss die Türe wieder hinter sich. Da es wieder spät geworden war zog er sich um und ging ins Bett, schlief einfach ein und schlief auch bis zum nächsten Morgen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:07 pm

Yuri blickte kurz zurück, hielt sich die Hand über den Kopf. Er schloss die Türe hinter sich, ging in die Küche und räumte auf, ging dann in das Wohnzimmer, lies sich müde in das Bett fallen. Yuri schlief auch relativ schnell ein, schlief wieder durch, bis der Wecker klingelte, wachte wie jeden Morgen verschlafen auf. Er setzte sich auf, blickte aus dem Fenster. Yuri stand auf.. Er ging seiner morgendlichen Routine nach, wie jeden Tag. Dann erhielt er allerdings einen Anruf. "Neuen... Clienten..?", hauchte er dann etwas verschlafen. "Ich hab schon 6, richtig?", Yuri wirkte kurz darauf etwas wacher. "Oh...", hauchte er. Er legte auf, legte das Telefon beiseite, blickte aus dem Fenster. Das frustrierte ihn wirklich. Eine seiner Clientinnen hatte einen Unfall, lag nun im Koma. Es war diese Nacht passiert, ihr Chef hatte es heute Morgen erfahren und Yuri direkt einen neuen Clienten zugeschrieben. Was Yuri relativ nervte. Yuri rechnete fast damit, dass es wieder ein Neuling war. Müde stand er auf, stellte sich unter die Dusche, machte sich fertig und ging wieder zur Arbeit. Dort gab man ihm einen Umschlag mit den Daten über den neuen Clienten, Schützling, oder wie manche es eben nannten. Yuri nannte sie lieber seine Schützlinge, weil er ihnen half, und das tat er irgendwo gerne. Er hatte den Umschlag eingepackt, wollte es sich zuhause ansehen. Als er fertig war, ging er wieder nach hause, setzte sich erstmal vor den Fernseher weil er etwas kaputt war, es sehr stressig gewesen war.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:14 pm

Kotaru schlief sogar bis zum Abend durch, oder eher blieb bis zum Abend im Bett. Er blickte an die Decke und dachte über God und die Welt nach. Aber das meiste Frustrierte ihn eh nur, weswegen er sich am Abend wieder vor den Laptop schmiss und einfach alles raus lies, dass es sich danach anfühlte als wäre er einen Marathon in zwei Stunden gerannt. Er hielt sich den Kopf, zumindest hatte er das Projekt größtenteils fertig. Schnell flitzte er in die Küche und nahm sich eine Flasche Wasser, nahm zwei Aspirin in den Mund und schluckte sie mit genügend Wasser hinunter. Ächzend hielt er sich den Kopf. "Ich hasse sie dafür...", knurrte er. Es war nicht okay, das wusste er. Es war nicht okay einen Menschen zu hassen. Trotzdem konnte er nicht anders als seine Mutter zu hassen. Mit voller Wucht schlug er seine Faust auf die Arbeitsfläche, was zur Folge hatte dass die dicke Holzplatte kaputt ging und Kotaru sich einige kleine Splitter zuzog, die Hand etwas aufratschte. "Tsch..." Er zog die Splitter einfach raus, nahm sich eine Zigarette zur Hand und zündete sie an, ging auf den Balkon. Er hoffte nur nicht dass er noch einen Wutanfall bekam, sonst könnte es noch ungemütlich werden. An der frsichen Luft kühlte er schnell ab, beruhigte sich.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:18 pm

Yuri gähnte leicht, ging wieder in die Küche. Er nahm wieder Zutaten heraus, begann etwas zu kochen, was er sich vorher eingeprägt hatte. Er hatte sogar in der Argentur nach ein paar Tipps gefragt, weshalb ein paar ihn wirklich seltsam angeblickt hatten. Yuri bereitete das Essen zu, probierte es und verfeinerte es, ehe er damit wieder zur Tür raus ging, mit einem Teller für Kotaru. Er stand vor der Tür, klopfte leicht, dann aber nochmal etwas lauter, wartete auf Kotaru. Warum Yuri das machte... Wusste er selbst nicht. Er hatte bemerkt dass er am Morgen vergessen hatte Kotaru eine Figur zu geben, weshalb er sie nun dabei hatte. Er war eben nicht in bester Laune gewesen wegen dem was passiert war.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:23 pm

Erst nachdem Yuri ein zweites Mal geklopft hatte vernahm es Kotaru, weswegen er die Kippe am Geländer ausdrückte und sie in den kleinen Mülleimer auf dem Balkon schmiss. Sobald er an der Türe angekommen war und sie öffnen wollte merkte er dass er noch blutete, weswegen er seufzte. Er öffnete die Türe und lächelte Yuri an, hatte sich gedacht dass es Yuri war. "Yo~ Was gibt's?", frug er. "Ah, einen Moment." Er versteckte die Hand unabsichtlich etwas, wollte nicht dass Yuri es merkte. Warum auch immer. Kotaru war einfach manchmal verdammt kindisch. Sobald er die Hand vom Blut gesäubert und seine Handschuhe angezogen hatte, da er eh noch in seinen Bartender-Klamotten rumlief fiel es wohl nicht so auf, ging er wieder zu Yuri.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:26 pm

Yuri blickte Kotaru an, ging nur wieder hinein. Er ging in das Wohnzimmer, stellte den Teller mit der Origami figur, diesmal war es ein Panda, dort ab und ging dann wieder an Kotaru vorbei. "Guten Appetit.", sagte er dann, blickte zu Kotaru. "Bring mir den Teller wieder, okay?", Yuri ging zu seiner Tür, blickte zu Kotaru. Diesmal wartete er ob jener vielleicht noch etwas zu sagen hatte, da er ja gestern nicht gut reagiert hatte.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:30 pm

Kotaru lächelte leicht, wirkte aber nicht sonderlich glücklich. "Danke... Aber.... Du brauchst das nicht immer zu machen...", meinte er und blickte zur Wand. "Ah, nicht dass ich mich nicht freuen würde, ich weis es wirklich zu schätzen..." Er wirkte als würde er gleich weinen, weswegen er die Türe schloss und sich daran lehnte. "Grah.... Ich kann doch nicht einfach anfangen zu heulen wie ein Kind!", fauchte er zu sich selbst und wollte abermals gegen die Wand schlagen, doch hielt er inne. Sein Blick richtete sich auf den Panda, er riss die Türe wieder auf und ging zu Yuri, packte ihm dreist am Handgelenk und zog ihn in seine Wohnung. "Wenn du mir schon was zu essen anbietest dann essen wir auch zusammen." Es war ihm gerade egal ob er gerade ziemlich eigenmächtig handelte. Noch immer schien er Tränen in den Augen zu haben, die einfach nicht verschwinden wollten.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:36 pm

Yuri wirkte etwas... traurig, als Kotaru die Türe geschlossen hatte. Dabei hatte er extra für jenen überhaupt angefangen zu kochen. Als er dann jedoch plötzlich wieder die Tür aufriss, Yuri hinein schleppte, schreckte jener zusammen, blickte zu Kotaru. "Kotaru-san...?", sagte Yuri dann. Er blickte jenem in die Augen, zuckte etwas zurück, wandte den Blick ab. "Ich habe keinen hunger.", sagte Yuri dann ruhig. Es stimmte, er würde nie Hunger auf menschliches Essen haben, bekam nur hunger auf Energie.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:40 pm

Kotaru weitete etwas die Augen, schlug sich dann die flache Hand vor den Kopf. "Ich... bin wirklich ein Idiot, oder?", kicherte er, weil er es vergessen hatte. An der Hand zog er Yuri zu sich. Da er ihn mit Nahrung versorgte konnte er es doch auch für Yuri tun. Eine Hand legte er an dessen Wange, die andere an den Nacken von Yuri ehe er mit der Zunge leicht über die Lippen von Yuri fuhr, diese dann spaltete und mit der Zunge in den Mund von Yuri glitt, den Mund mit einem Kuss verschloss. Dabei sah er Yuri in die Augen, welche noch immer etwas wimmernd wirkten.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:47 pm

Yuri weitete die Augen, blickte perplex in die Kotaru's. Er hatte eigentlich nicht vorgehabt Kotaru als seine Nahrungsquelle zu missbrauchen. Doch konnte Yuri nicht anders. Er nahm Kotarus offensichtliches Angebot an, aß, oder trank, wie man es sah, etwas. Dabei blickte er Kotaru in die Augen, schloss sie dann aber, ehe er sich etwas von Kotaru löste, den Blick verlegen abwandte. "Kotaru-san...", flüsterte er dann, legte den Kopf auf Kotaru's Schulter. "Du bist Jungfrau...", brummte Yuri dann. "Junfrauen schmecken besser..."
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:51 pm

Kotaru weitete die Augen, wand den Blick knallrot ab. Er wusste gerade nichts zu sagen, weswegen er schwieg ehe er irgendeinen Schwachsinn von sich gab. Mit einem Arm hielt er Yuri bei sich, blickte zu ihm. Er konnte nicht wirklich fassen dass er das gerade getan hatte, und das sein Herz dabei so zu rasen begann. Naja, er stempelte es als völlig normale Reaktion ab, er kannte es ja nicht. Der einzige, der ihn vorher mal ein Küsschen gegeben hatte war sein Vater, ansonsten war... Kotaru wohl ein Unschuldslamm.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 1:55 pm

Yuri blickte Kotaru an. "Warum hast du das gemacht?", frug Yuri dann, lehnte sich etwas zurück. "Hast du keine Angst? Dass ich dir dadurch schade? Was ist, wenn dadurch deine Lebenszeit sich verkürzt?", Yuri schien irgendwie mit Kotaru zu meckern. Yuri gefiel es nicht, dass Kotaru so leichtsinnig war. Dennoch... war er gerade wirklich froh. Das Hunger gefühl war weg, und irgendwie hatte es Yuri glücklich gemacht.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 2:00 pm

Kotaru schloss die Augen, schien wirklich zu überlegen. Doch wand er den Blick nur ab. "Ich... wollte etwas nützliches für dich tun...", meinte er, und nun wagten sich diese verdammten Tränen doch an das Tageslicht, liefen Kotaru eiskalt die Wangen runter. "Du stellst mir jeden Morgen eine Origami-Figur an die Tür was... mir schon am morgen den Tag rettet... Und du kochst für mich, was ehrlich gesagt noch nie jemand für mich getan hat... Ich wollte auch... etwas für dich tun." Kotaru wusch sich die Tränen weg, er fand es echt peinlich. Trotzdem konnte er dagegen nichts machen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 2:03 pm

Yuri weitete die Augen. Er blickte Kotaru's Tränen an, konnte sie nicht verstehen. "Kotaru-san...", flüsterte er, legte beide Hände auf dessen Wangen. "Du hast mich nach hause gebracht, zwei mal. Mich aus dem Fahrstuhl gerettet, zwei mal. Mir bei der Spinne geholfen.", Yuri seufzte leicht, blieb dann ruhig. Er nahm Kotaru's Hand, hatte gesehen das jene verletzt war. Yuri biss sich leicht in den Finger, fuhr mit dem Blut über die Wunden. "Es ist keine große Hilfe, aber es beschleunigt die Heilung ein klein wenig.", meinte er dann, blickte Kotaru wieder an.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 2:06 pm

Kotaru legte die Stirn an die Schulter von Yuri. "Du wirkst immer.... so kalt. Als würdest du mich nicht mögen...." Er hörte sich wohl wirklich an wie ein Kind. Er bedankte sich, nahm die Hand von Yuri in die eigene, leckte über den Finger, über die Wunde. "Es wäre auch so verheilt, immerhin war es... nichts schlimmes." 'Graah ich sollte aufhören zu heulen, diese nervige Mistscheiße!', dachte Kotaru. Abermals wschte er sich die Tränen weg, dieses Mal schienen sie zu stoppen.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 2:12 pm

Yuri blickte Kotaru neutral an. "Hm.", hauchte er, wandte den Blick etwas zur Seite. Yuri schaute nicht so, weil er Kotaru nicht mochte, und erst recht nicht weil er so schauen wollte.. "Entschuldigung.", sagte er dann kühl. "Das liegt nicht an dir.", Yuri blickte aus dem Fenster. Er wusste nicht einmal selbst, wieso er so kalt war, nichts auf der Welt ihn wirklich interessierte. Er verstand sich selbst nicht, kannte sich selbst nicht.
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 2:18 pm

Kotaru fauchte, zog Yuri die Wangen lang. "Genau so! Kein Mensch sollte so drein schauen! Vielleicht in irgendeinem Horror- oder Psyshobuch, aber..." Er blickte traurig zu Yuri, lächelte trotzdem. "...Du solltest dein Leben genießen, Dinge finden die dir Spaß machen, lieben... lachen... Was weis ich machen... Nur..." Er stand auf und raufte sich die Haare. "Grah dieser Blick macht mich noch verrückt!" Seufzend lies sich Kotaru auf den Sessel fallen, zog Yuri auf seinen Schoß. Er wollte Yuri gerade nicht zurück in die Wohnung lassen wo er alleien war, aber er wollte auch das Essen nicht kalt werden lassen. Er aß es also restlos auf, beruhigte sich währenddessen auch wieder. "Wenn du hunger hast kannst du immer hierhin kommen. Außer es würde mich irgendwann umbringen." Irgendwie hatte es Kotaru doch zu denken gegeben, das was Yuri gesagt hatte. Er blickte ihm direkt in die Augen, wirkte wirklich nicht als scherzte er. "Okay?" Sobald das gesagt war lächelte er wieder, er strich Yuri über den Kopf und lehnte sich etwas an ihn, schloss die Augen und döste etwas.
Nach oben Nach unten
Yuri

Yuri

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:28 pm

Yuri hielt sich die leicht schmerzenden Wangen, blickte zu Kotaru. 'Dass hat Haru auch gesagt...', dachte er, schaute Kotaru dabei zu, wie jener aß, rührte sich dabei nicht von der Stelle. Als Yuri ihm das Angebot machte, blickete er Kotaru eine Weile lang an, schien zu überlegen. Er überlegte, was er darauf sagen sollte. Wenn er Kotaru einfach weis mache, dass es tödlich sei, dann würde jener das Angebot wohl nicht weiter halten. Aber Yuri, war es relativ egal. "Es ist ungefährlich.", sagte Yuri dann, wandte den Blick wieder aus dem Fenster. "Aber ich habe wie Menschen auch, jeden Tag hunger.",
Nach oben Nach unten
Kotaru Musashi

Kotaru Musashi

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 26.09.12

Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 EmptyDo Sep 27, 2012 10:33 pm

Kotar blickte zu Yuri, lächelte wieder. "Das ist okay. Ich bin sowieso fast immer zuhause, also kannst du immer vorbei kommen wann du magst." Er freute sich sowieso immer über Besuch, außer es war seine Mutter, aber da die nicht wusste wo er wohnte brauchte er sie nicht zu sehen. Nun hatte er die Scheiße am Arsch; Er ist fast eingeschlafen beim Dösen, trotz dass es nicht so lange war, und war nun müde. Weswegen er sich auch leicht an Yuri kuschelte und eiskalt mit ihm auf dem Sessel einpennte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Hochhaus inmitten der Stadt   Hochhaus inmitten der Stadt - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
Hochhaus inmitten der Stadt
Nach oben 
Seite 3 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Glacies RPG World :: Old Roleplay :: Die Welt von Glacies :: Wohnbezirk-
Gehe zu: