Glacies RPG World


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Die Wohnung von Cel

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



Die Wohnung von Cel Empty
BeitragThema: Die Wohnung von Cel   Die Wohnung von Cel EmptyDo Jan 12, 2012 9:00 pm

Eine kleine Mietwohnung nahe dem Zentrum von Rei bestehend aus einem kleinen Bad, einer Küche, einem Schlaf- und einem Wohnraum.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die Wohnung von Cel Empty
BeitragThema: Re: Die Wohnung von Cel   Die Wohnung von Cel EmptyDo Jan 12, 2012 9:35 pm

cf: Blumenladen 'Blühendes Glück'

Schweigen hatte den Restmarsch zu Cels Wohnung geprägt, keiner hatte das Wort ergriffen. Cel summte einfach nur mit einem Lächeln auf den Lippen welches einem Engel gebührte und Ace grübelte etwas, spitzte aber mit einem Male die Ohren und knurrte. "Huh, ist etwas, Dyan?" Perplex sah Ace zu Cel, kratzte sich am Kopf und lachte verlegen. "Ehrlich gesagt ja, ich habe bei einem Freund von mir etwas vergessen..." ~ "Ah.", kicherte Cel und öffnete die Türe, Ace schloss sie hinter sich sobald Cel und er in der Wohnung waren. "Ich mach etwas Tee." Dreist bediente sich Ace an der Küche und achtete nicht darauf, das Cel meinte er seie Gast und bräuchte nichts zu machen. "Du bist bescheuert, ehrlich. Seit wann bin ich hier Gast? Ist doch sowas wie mein zweites Zuhause. Oder eher mein Zuhause ist ein zweites Zuhause." Ace lachte und Cel verstummte, sagte nichts mehr darauf. "Wrklich, langsam solltest du dir das echt merken. Hier." Er hielt Cel eine Tasse mit Tee vor, führte die eigene zu Munde, trank jedoch nichts wogegen Cel es in großen Zügen trang, da er doch etwas durstig gewesen war. Schnell lag er am Boden und war eingeschlafen. "Sorry.", knurrte Ace und stellte die eigene Tasse auf einen kleinen Tisch, sprang auf und setzte Formwandel ein. Sofort als er verwandelt war sprang er aus dem Fenster und setzte im Flug noch schnell seine Maske auf. Zwar war sie nicht nötig aber doppelt gemoppelt hielt Ace dann doch besser. Am liebsten hätte er die Kerle gefragt was sie von Cel wollten, doch schwieg er, sonst merkten sie noch das er mit ihm etwas zu tun hatte. Von der Stadt aus verfolgten die Typen ihn und Cel schon und deswegen hatte er auch Knurren müssen. 'Phantom', Ace sein Name, wenn er als Assassine tätig war, ging zu einem der drei Kerle, packte ihm am Kopf. Mit einem Male flammten seine Augen auf eine unnatürliche, gar mechanische Art und weise rot auf, doch nur die Pupille. Einige Sekunden später schrie der Kerl auf. Starb noch ein paar weitere Sekunden später. Für die anderen beiden war das wohl genug denn sie flüchteten wimmernd. Doch das reichte Phantom nicht. Sie wussten wo Cel wohnte und das mochte er überhaupt nicht. Ohne jegliche Emotionen metzelte er noch die anderen beiden Kerle nieder. Doch ohne sie irgendwie bluten zu lassen. Einfach indem er sie am Kopf berührte, mit seiner Fähigkeit ihre Gehirnzellen zerstörte und sie leblos zu Boden fallen lies.

Ace nahm seine ursprüngliche, normale Gestalt an. Lief die Treppen hinauf und öffnete die Tür zu Cels Wohnung. Er hatte von Cel einen Schlüssel für Notfälle gegeben. Deprimiert lies sich Ace neben Cel zu Boden sinken, kniete neben dem Schlafenden. Dieser wachte kurz darauf auf, sah zu Ace auf. "Huh, ich bin eingeschlafen?" Ein leises Kichern ertönte aus Aces Munde, er nickte. "Ja, und hast mal wieder Bäume gefällt!" ~ "Ace, du bist gemein. Ich schnarche nicht! Glaube ich." Ace lachte herzlich, doch als er den ernsten Blick von Cel bemerkte verstummte er. "Kann ich die Wunde sehen? Ich möchte sie versorgen." Sich schämend sah Ace an die Wand. Cel hörte nicht auf, bis er Ace versorgen durfte, das war ihn klar. Also nickte er still. Sofort rannte Cel in das Schlafzimmer und holte aus einem Schrank einen Erste-Hilfe-Kasten, lief zurück zu Ace und bat ihn, die Jacke und das T-Shirt auszuziehen. Jener tat es und Cel hielt sich die Hand vor dem Mund, denn die Wunde sah nicht sehr freundlich aus. drei breite, lange und besonders tiefe Wunden fast bis auf die Knochen. "Ace..." Cel sagte lieber nichts dazu, Ace blockte sonst komplett ab. Er versorgte nur still die Wunden. "Cel, du solltest dich etwas ausruhen. Du bist vorhin schon einfach eingeschlafen und siehst noch müde aus." ~ "Bleib bei mir. Ich will nicht, dass du gehst. Du sollst dich erstmal von den Wunden erholen." Ace sah Cel mahnend an. Er hasste es wie die Pest, wenn Cel versuchte ihm etwas vorzuschreiben. "Nein! Ich tue und lasse was mir passt! Raff das endlich!" Cel zuckte zusammen, nickte und ging in das Schlafzimmer. "Achte aber ein bisschen auf dich. Ich mache mir große Sorgen." ~ "Hmpf! Dein Mitleid brauche ich nicht und auch deine Sorgen nicht!" Seufzend kicherte Cel. Er wusste, das Ace nur verlegen war. Dieser ging einfach nur stumm, nachdem er Cel einen gute Nacht gewünscht hatte und rannte zum Gildenhaus seiner Gilde. Verwandelte sich natürlich vorher in seine Assassine.



tbc: Gildenhaus von "Phoenix Dawn"
Nach oben Nach unten
 
Die Wohnung von Cel
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Glacies RPG World :: Old Roleplay :: Die Welt von Glacies :: Wohnbezirk-
Gehe zu: